Auftakt am 1. Mai in Edingen-Neckarhausen

DPV Masters gehen in ihre sechste Saison

Bis zu acht Triplette-Turniere können, auf Antrag der Veranstalter, innerhalb einer Saison neben den Deutschen Meisterschaften für die DPV-Rangliste gewertet werden.  Für 2016 haben bislang vier Turniere den Zuschlag als „DPV Masters“ erhalten:

  • Schlosspokal – SO 01.05. – Veranstalter: BC Edingen-Neckarhausen
  • Düsseldorf ouvert – SO 12.06. – Veranstalter: Düsseldorf sur place
  • Großer Preis von Berlin – SA 16.07. – Veranstalter: Club Bouliste de Berlin
  • Holstentorturnier – SA 06.08. – Veranstalter: CdB Lübeck

Über eine weitere Bewerbung wird in Kürze entschieden. Das Bremer Herbst-Turnier, das seit 2011 jedes Mal als Masters firmierte, wurde dieses Jahr nicht für die Serie eingereicht.

Info. Geregelt sind die DPV Masters in der Richtlinie DPV-Rangliste und DPV-Ranglistenturniere. Demnach gibt’s Ranglistenpunkte für jeden Sieg im A-, B- oder C-Turnier. Im A-Turnier sind’s je 3 Punkte ab Runde 4, im B-Turnier je 1 Punkt auch ab Runde 4, im C-Turnier je 1 Punkt ab Runde 5. Im laufenden Jahr werden diese Punkte mit dem Faktor 3 gewichtet.