Die Regen-DM in Tegel

Wiederholter Titelgewinn für Simone Klöpfer und Jens-Christian Beck

Die DM Mixte 2017 fing gut an. Die Mitglieder vom CBdB hatten alles ganz hervorragend vorbereitet.
Nach den Grußworten des Reinickendorfer Bezirksstadtrats Tobias Dollase, des LPVB-Präsidenten Martin Beikirch und des DPV-Vizepräsidenten Hartmut Lohß konnte die DM beginnen.
Das DM-Team um Alfons Schulze Niehus organisierte das Turnier gewohnt souverän. Die Schiedsrichter Peter Blumenröther (DPV), Rolf Jünger, Susanne Werner und Michael Langenstein (LPVB) hatten keine nennenswerten Probleme mit den Teilnehmern.

Doch als der Regen kam . . .

Als wäre es die Sintflut – am Nachmittag Starkregen und Gewitter in Berlin

Es wäre also alles sehr schön gewesen, aber am Samstagnachmittag kam der Regen. Sintflutartige Wassermassen kamen vom Himmel und so waren innerhalb kürzester Zeit fast alle Plätze mehrere Zentimeter hoch mit Wasser bedeckt.
Es musste improvisiert werden, die Jury verschob das komplette B-Turnier und das 1/16 Finale auf Sonntag. Solange die Plätze außen nicht bespielbar waren, wurde das 1/32 Finale auf den 8 Bahnen der Halle gespielt.

 

 

 

 

Das bedeutete für viele Teams warten. Als der Regen nachließ, konnte auf einigen Bahnen draußen wieder gespielt werden. 

Die neuen Bahnen ragen aus dem „neuen Tegeler See“ –

– hier konnten dann wieder Partien des 1/32 Finales gespielt werden.

Es wird nur noch in der Halle gespielt, da alle anderen Plätze unter Wasser stehen

Das Finale der DM Mixte 2017, links Simone Klöpfer und Jens-Christian Beck, hinten Carsta Glaser und Pascal Keller

 

Die folgende Zusammenfassung stammt im Wesentlichen von Ulrich Brülls ptank.de:

„Erst spät am Abend konnten sich Simone Klöpfer und Jens-Christian Beck endlich in die Arme fallen. Im spannenden Finale in der Halle entschieden die beiden Stutt­garter das DM-Finale mit 13:11 für sich. Gegner waren die Nationalspieler Carsta Glaser (Herxheim) und Pascal Keller (Freiburg), die erst einen 0:8-Rück­stand egalisierten und dann beim Stand von 8:12 zusahen, wie Jens Beck ein Schuss für Schluss so unglücklich missriet, dass plötzlich drei Gegnerpunkte am Boden lagen.
In der folgenden Aufnahme konnte Pascal Keller sein Team noch mit einem Sau-Schuss im Rennen halten, im nächsten Durchgang misslang ihm dasselbe Manöver zwar, doch seine Partnerin zog mit der letzten Kugel die Sau auf 11 Meter zum eigenen Punkt.
Erst mit dem letzten von vier Matchbällen machte Jens-Christian den Sieg perfekt.“

Die Deutschen Meister Mixte 2017 Simone Klöpfer und Jens-Christian Beck

Die Vizemeister Carsta Glaser und Pascal Keller

Dank an dieser Stelle allen Beteiligten, die trotz der Wetterbedingungen gut gelaunt blieben und diese DM vielleicht gerade deswegen in guter Erinnerung behalten.
Der CBdB wird hoffentlich in den nächsten Jahren noch weitere Deutsche Meisterschaften ausrichten. 

von Martin Beikirch & Ulli Brülls