EM Tête-à-tête 2018 – Der erste Tag

Guter Tag für unsere beiden Solisten.

Manuel Strokosch sicher weiter, Muriel Hess braucht noch einen Sieg.

Für Muriel war dieser Tag nicht ganz einfach. Nach einem Sieg gegen Jersey, einer unerwarteten Niederlage gegen Ungarn und einer weiteren Niederlage gegen die Schweiz musste ein Sieg her gegen Bulgarien. Und da war sie wieder die Kämpfernatur, die dann mit einem klaren Sieg zu 4, sich ihren 2 Sieg holte und damit sich die Tür für die Zwischenrunde offen hielt. Jetzt noch ein Sieg gegen Polen und die Zwischenrunde ist sicher.

Den einfacheren Weg beschritt Manuel, der auf Grund seiner konzentrierten Leistung erst im 3. Spiel gegen Henri Lacroix in einer hochklassiken Partie ein 11:13 hinnehmen musste, nachdem er seine ersten Partien gegen die Ukraine und Guernsey sicher gewonnen hatte. In der 4. Partie machte er alles klar und konnte wiederum mit einer super Leistung den Belgier schlagen. Damit hat er vor dem 5. Spiel schon die Zwischenrunde sicher.

Die Crew vor Ort macht einen tollen Job und versorgt uns alle hier mit Videos von den Spielen.

Hier die Spiele von Muriel und Manuel in der Videoparade:

Muriel gegen Jersey

Muriel gegen Ungarn

Muriel gegen Schweiz

Muriel gegen Bulgarien

Manuel gegen Ukraine

Manuel gegen Guernsey

Manuel gegen Lacroix

Manuel gegen Belgien

 

Print Friendly, PDF & Email