100 Jahre Pètanque

Ein überraschendes Jubiläum

1910 – so nahmen die sich in Sachen Pétanque-Geschichte informiert glaubten bis vor kurzem an – war die Geburtsstunde des Pétanque.

Nun erklären des Museum in La Ciotat und der Französische Pétanque Verband unisono, 1907 habe die legendäre erste Pétanque-Partie stattgefunden.

In der heute etwa 32.000 Einwohner umfassenden Hafen- und Industriestadt 30 km östlich von Marseille, machte Ernest Pitiot für seinem Freund Jules genannt „le Noir“ (der Schwarze), der an Rheumatismus litt, beim Jeu Provençal eine Ausnahme.

Die beim Jeu Provençal übliche Distanz von 10 bis 15 Metern wurde verkürzt.

Man spielte mit geschlossenen Füßen, so wurde aus dem provenzialischen „ped tanca“ (fr: pieds joints) „Pétanque“. Ein Spiel, das die Welt erobert.

So wird 2007 weltweit der 100-jährige Geburtstag gefeiert.

Auch in Deutschland. Das Präsidium des DPV hat sich bereits mit ersten Planungen befasst. Die Landesverbände wurden mit der Bitte, eigene Veranstaltungen anzugehen, angeschrieben.

Auch die Vereine sollten Veranstaltungen zu diesem Ereignis planen.

Für alle Veröffentlichungen können die Embleme „100 Jahre Pétanque“ benutzt werden.

Weitere Informationen folgen.

Gruß Lutz-R.

Weblinks:

http://www.museeciotaden.org/petanque.htm (Museum La Ciotat)

http://www.petanque.fr/centenaire.htm (100 Jahre Pétanque, fr.)

Interne Links zu den Emblenen ‚100 Jahre Pétanque‘:

Postscript .ps-Datei 1 – Plakattauglich

Postscript .ps-Datei 2 – Plakattauglich

JEPG – schwarz – Internettauglich

JEPG – gold – Internettauglich

JEPG – 4-farbig – Internettauglich

Print Friendly, PDF & Email