Abschlussbericht von der Doub.-Mixte 2006 in Rockenhausen

Bericht - Fotos - Resultate

Gluthitze, Blitze und Spitzenspiele – Kurzer Rückblick auf die DM Mixte in Rockenhausen

Sie war die heißeste, die ich bis jetzt erlebte: die DM Mixte 2006 im Saunakessel von Rockenhausen. 2 Tage heiße Temperaturen und heiße Wettkämfe im Steinbruch. Aber Gott sei Dank gab es außer den Steinen auch viele schattenspendende Bäume und jeden Mittag eine kühle Dusche von oben.

Der Donnersberg machte seinem Namen alle Ehre; am Samstag mussten die Spiele sogar über lange Zeit unterbrochen werden. Danach gab es dann einige Schlammschlachten. Dies ist nicht im übertragenen Sinn gemeint, im Gegenteil – das faire Miteinander der Teams war ein herausragendes Merkmal dieser DM.

Dies war mit ein Verdienst der beiden Schiedsrichter Dieter Eckmeier und Klaus-Dieter Wiebusch, die von vielen Teams vor der Abreise Komplimente erhielten.

Mit zum guten Gelingen trugen natürlich auch die Rockenhausener erheblich bei. Sie boten ein großes Angebot an Speisen zu fairen Preisen, waren immer hilfsbereit, wenn irgendwo Not am Mann bzw. Frau war und dank der Halle und unzähligen Sonnenschirmen gab es Schutz gegen Sonne und Regen.

Aber das Größte waren natürlich die tollen Spiele, die es schon am Samstag vor allem in den drei Hammerpoules zu sehen gab. Sportliche Höhepunkte und Leckerbissen für alle Zuschauer dann am Sonntag mit Spannung pur bis zur letzten Kugel zum 13:12 im Finale. Herzlichen Glückwunsch dem neuen deutschen Meister Susanne Fleckenstein, die Frau ohne Nerven, und Holger Madsen, der Doppelmeister 2006!

Im B-Turnier bezwangen NRW 14 Diana McPeak-Ferkinghof und Jürgen Wahl die Hessen 7 Martina Wolle und Thomas Walther.

Alle Ergebnisse sind auf dem anhängenden PDF zu finden.

Dank an die Ausrichter für die tolle Organisation,

Dank an Dr. Abuchater, der unzählige Wespenstiche und sonstige Leiden erfolgreich behandelte,

Dank an die Spielerinnen und Spieler, die zwei Tage lang Höchstleistungen vollbracht haben und auch Dank an die Zuschauer, die bis zum Finale geblieben sind und für einen würdigen Rahmen sorgten.

Heute musste ich mich leider auf einen Kurzbericht beschränken, denn von den Spielen selbst habe ich außer dem Finale kaum etwas gesehen. Turnierleitung und immer aktuelle Internetberichte waren einfach zu zeitaufwändig.

Wer ausführlichere Informationen haben will, dem empfehle ich den  Bericht von Nils Allwarth mit vielen Fotos unter: www.petanque-npv.de.

Klaus Eschbach

StartlisteMixte.pdf

06_ErgebnisseMixte.pdf

Ich glaube die Fotos sprechen für sich und brauchen keine großen Erklärungen. Trotzden ein paar kurze Hinweise. Rockenhausens Bürgermeister Karlhein Seebald war bei der Eröffnung mit dabei, für den LV Harry Mathäß, für den Verein Gerhard Schloyer.

Viel Phantasie bei der einheitlichen Oberbekleidung zeigte das Kirschenteam aus Thüringen.

Die weiteren Fotos zeigen die Halbfinalisten, die Finalisten B, den Glückwunsch des Gegners zum Sieg, Holger trägt SuSu (SuperSusanne) vor Freude auf Händen und strahlende Sieger.

Print Friendly, PDF & Email