Acht Nationen auf Schloss Langenburg erwartet

dpj veranstaltet 1. Internationales Jugendturnier

24 Jugend-Triplettes, darunter Nationalteams aus  Spanien, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Tschechien, Ungarn und Nepal, starten am 10./11. September auf Einladung der dpj bei ihrem 1. Internationalen Jugendturnier. Ort des Geschehens ist das Schloss Langenburg im Kreis Schwäbisch Hall (BaWü).

Für die dpj ist diese Veranstaltung nicht nur willkommene Gelegenheit, sich für frühere Einladungen anderer Jugendverbände in der C.E.P. zu revanchieren, sondern auch ein weiterer Vorbereitungsschritt auf die Ende Oktober anstehende Jugend-Europameisterschaft in Monaco. Der DPV-Nachwuchs wird mit drei Teams vertreten sein. Nominiert sind:

Lea Becker (RhPf), Luzia Beil (Bay), Eileen Jenal (Saar), Dominique Probst (Bay), Leon Gotha (BaWü), Sebastian Junique (Berlin), Sven Laube,  Maurice Racz (beide Saar) und Jasper Schlüpen (NRW).

Temur Kurbanov (Hess) steht als möglicher Nachrücker zur Verfügung. Anna Scherer (Hess) wird das österreichische Team komplettieren, das mit nur zwei Aktiven anreisen kann. Nach der Ankunft der TeilnehmerInnen am Vorabend beginnt das Turnier am Samstag früh mit fünf Runden nach Schweizer System. Nach Tabellenstand werden für den Sonntag drei Achter-Gruppen (ABC) gebildet, die ab Viertelfinale im K.o.-Verfahren weiterspielen. Spielpausen wird ein Tireur-Wettkampf füllen.

Ein gemeinsames Dinner mit anschließender Disco am Lagerfeuer ist für den Samstagabend geplant, beste Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, abseits des sportlichen Wettbewerbs. Gastgeber ist hier die nahegelegene Boule-Schule Nesselbach. Dort hatte zuletzt das deutsch-französische Jugendkader-Treffen stattgefunden.

Der DPV bedankt sich bei Unterstützern und Sponsoren, darunter auch das Schloss Langenburg selbst, ohne deren großzügiges Engagement dieses aufwändige Einladungsturnier nicht realisierbar gewesen wäre. Bleibt zu wünschen, dass das Ereignis zahlreiche Pétanque-SpielerInnen nach Langenburg locken wird, die sich als Zuschauer auf hochklassigen Sport freuen dürfen.

Siehe auch: Veranstaltungsflyer und Zeitplan

Print Friendly, PDF & Email