[img:373:links]Liebe Boulespielerinnen, liebe Boulespieler,

das Boulejahr geht zu Ende – einer der Hoehepunkte war sicherlich die Europameisterschaften der Frauen in Rastatt. Fuer jeden einzelnen gab es solche Hoehepunkte im Privaten, im Beruf oder im Petanquesport. Fuer viele von uns ist sicherlich auch manches schief gegangen im zu Ende gehenden Jahr. All denen wuensche ich, dass es 2004 wieder bergauf geht.

Aber darueber hinaus moechte ich all denjenigen danken, die ihre Freizeit und ihre Kraft ehrenamtlich fuer den DPV, die Landesverbaende oder in den Vereinen eingesetzt haben, sei es als Funktionaer, Trainer, Betreuer oder Helfer. Fuer mich ist dies keine Selbstverstaendlichkeit, ich moechte allen dafuer ganz herzlich Dank sagen.

Zur Zeit kann ich endlich mal Urlaub machen, wieder einmal mehr in Thailand. Es ist einfach schoen hier und Boulespielen macht bei 25 Grad am Abend mehr Spass als beim deutschen Schmuddelwetter.

Einen guten Rutsch und alles Gute fuer 2004.

Klaus Eschbach

[img:371:rechts]