Ankündigung des Finales im EuroCup 2006

Lons-le-Saunier im französischen Jura ist Austragungsort

Folgende Mannschaften haben sich für den 16. und 17. Dezember 2006 für die Endrunde im EuroCup 2006 qualifiziert:

– Star Masters Barbizon de Paris (franz. Titelverteidiger)

– D.U.C. de Nice (Frankreich)

– Jolie Bois Bruxelles (Belgien)

– SD Partizan Dolsko Hribovci (Slowenien)

Lons le Saunier ist von Deutschland aus gut zu erreichen, da auf halbem Weg zwischen Freiburg und Lyon gelegen. Wer die Chance nutzt, Weltklassespieler wie Michel Loy, Philippe Quintais, Henri Lacroix, Philippe Suchaud, Claudy Weibel, Eric Sirot, Khaled Lakhal, André Lozano, Didier Choupay, Michel Vancampenhout, Rene Vanderbiest und Jeremy Pardoen live erleben zu wollen, sollte auch die wunderschöne Umgebung des Ortes Lons-l.-S. geniessen. Ein Ausflug zum Jahrhunderte alten Baumes-les-Messieurs zum Beispiel lohnt sich landschaftlich wirklich.

Print Friendly, PDF & Email