Einträge von Christoph Roderig

Noch 8 Tage bis zu den Weltmeisterschaften

Es ist ein strammer Zeitplan, der die Spieler*innen und Verantwortlichen des DPV bei den insgesamt fünf Weltmeisterschaften im spanischen Almeria erwartet. Insbesondere für Carsta Glaser und Manuel Strokosch, die in den Têt-Wettkämpfen antreten, kann es mitunter „Schlag auf Schlag“ gehen. Spätestens ab den 1/8-Finale wird es richtig „knackig“. Hier laufen Samstags die ersten Partien im Tête … mehr 

11 Tage – der WM-Countdown läuft weiter…

Die Fieberkurve beim Blick auf gleich fünf Weltmeisterschaften mit deutscher Beteiligung ab dem 2. Mai 2019 in Almeria/Spanien steigt. Die Vorbereitungen sind längst abgeschlossen, letzte Tests und Trainings absolviert. Bis zum Wurf der ersten Zielkugel auf internationalem Parkett können die DPV-Spieler/innen und -Verantwortlichen frei entscheiden, wie sie die Zeit bis dahin verbringen. Bevor am 29. … mehr 

21 Tage – der WM-Countdown läuft…

Vom 2. bis 5. Mai 2019 finden im spanischen Almeria gleich fünf Weltmeisterschaften statt: Doublette Damen, Doublette Herren, Doublette Mixte, Tét Damen und Tét Herren. Die Spielerinnen Carsta Glaser und Luzia Beil werden für den DPV an dreien dieser Wettbewerbe teilnehmen: beide als Doublette Damen, Carsta am Tét Damen und Luzia mit Robin Stentenbach am … mehr 

Der Verantwortung mit Lust und Laune gerecht werden

Die Deutschen Pétanque-Meisterschaften 2019 stehen vor der Tür. Inzwischen sind es vier Disziplinen, in denen alle Lizenz-Spielerinnen und -Spieler im DPV um den Titel „Deutscher Meister“ kämpfen dürfen: Triplette (3:3), Doublette (2:2), Tête (1:1) und Doublette Mixte (f/m:f/m). Hinzu kommen die Disziplinen Triplette 55+ (3:3) für Spieler/innen älter als 54 Jahre, Triplette Frauen (3:3) ausschließlich … mehr 

2. Kaderlehrgang der Jugend

Am Freitag, dem 15. März 2019 trafen sich die Bundestrainerin Stefanie Schwarzbach und ihr Kollege Horst Hein zu einem Trainingswochenende mit der Deutschen Pétanque Jugend. Den Vorabend verbrachte die Gruppe in einem Neusser Hotel zur Bekanntgabe und Koordination der Termine, die unsere jungen Kaderspieler in diesem Jahr erwarten. Anschließend ging es zum Burger-Abendessen und von … mehr 

Neue Triebe an der Pflanze DPV

Signale für einen Wandel im DPV gingen nicht nur von dem im Vorfeld kleingeredeten Länderpokal 55+ aus, dessen Premiere zu einem solchen Erfolg wurde, dass die Sportler/innen der teilnehmenden Landesverbände die nächste Auflage nicht erwarten können. Von den „Alten“ war die Rede, von „Ausgrenzung“ und „Respektlosigkeit“. Im Ergebnis war es eine Verbeugung vor den Legenden … mehr 

2. International de Sète

Vom 1. bis 3. März 2019 nahm eine DPV-Nationalmannschaft bestehend aus André Skiba, Jannik Schaake und Sascha Koch in Begleitung von DPV-Coach Sebastian Lechner am hochkarätig besetzten „International de Sète“ in Süd-Frankreich teil. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes „Supra-National“, limitiert auf 512 Triplette-Mannschaften, eine Teilnahme ist nur nach Voranmeldung möglich. Ein Sammelbecken von Top-Spielern aus … mehr 

DPV-Länderpokal 55+

Die Premiere des DPV-Länderpokals 55+ ist Geschichte – und mit ihm in die entsprechenden Bücher wandert der Landesfachverband Pétanque Nord, dessen Teams hier den allerersten Titel erkämpfen konnten. Es war nicht unumstritten, einen Wettbewerb für „die Alten“, wie sie an mancher Stelle despektierlich genannt wurden, losgelöst vom traditionellen Länderpokal durchzuführen. Im Rückblick war die Entscheidung … mehr 

DPV-Länderpokal 55+

Die rundherum gelungene Premiere eines neuen DPV-Wettbewerbs ist beendet – hier alle Ergebnisse des Wochenendes: Die abschließende Tabelle zum 1. DPV-Länderpokal 55+   mehr