Wir beglückwünschen alle 10 Landesmeister zu deren Erfolgen in ihrer jeweiligen Liga und zur damit verbundenen Teilnahmeberechtigung an der Qualifikation zur Bundesliga 2015!

LBJ Wiesbaden (Hessischer Pétanque Verband)
FT Freiburg (Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg)
BC Herxheim (Pétanque-Verband Rheinland-Pfalz)
PF Saarbrücken (Saarländischer Boule-Verband)
TSV Krähenwinkel (Niedersächsicher Pétanque-Verband)
Altonaer Boule Club (Pétanqueverband Nord)
PF Marl-Lüdinghausen (Boule und Pétanque Verband Nordrhein-Westfalen)
Boule Devant Berlin (Landes-Pétanque-Verband Berlin)
BC Mechenhard (Bayerischer Pétanque Verband)
1. Chemnitzer Pétanque Club (Pétanqueverband Ost)

Die Qualifikation zur Bundesliga 2014 findet am 25./26.10.14 in der Düsseldorfer sur place Halle statt.
 
Weitere Infos zum Standort und Wegbeschreibung gibt es auf der Öffnet externen Link in neuem FensterWebseite von Düsseldorf sur place.

Am Freitag (24.10.14) steht allen teilnehmenden Vereinen die Halle kostenlos von 18-22:30 Uhr zum Trainieren zur Verfügung.
 
Aufgrund der Erfahrungen auch aus dem letzten Jahr haben wir den Spielbeginn am Samstag auf 9 Uhr um 2 Stunden vorverlegt um zeitlich flexibler zu sein. Geplant sind am Samstag die kompletten Begegnungen 1 bis 3 und optional das Triplettes der 4. Begegnung zu spielen. Am Sonntag ist ebenso Spielbeginn um 9 Uhr und beginnt dann optional mit der Doublettes Begegnung der 4. Runde und anschließend folgt die letzte 5. Begegnung. Die Halle wird an beiden Tagen ab 8 Uhr geöffnet sein.

Da die Spiele alle unterschiedlich lange dauern, können wir für Samstag und für Sonntag nicht sagen wann die Spieltage beendet sein werden. Erfahrungsgemäß dauerte jede der drei Runden circa vier Stunden im Schnitt, welches für Samstag (inklusive der optionalen Triplettes-Runde der 4. Begegnung) ein eventuelles Ende für 23 Uhr und für Sonntag ein eventuelles Ende für 15 Uhr bedeuten könnte – es aber auch sein kann dass die Spieltage deutlich früher oder später fertig werden.

Einteilung in die beiden Qualifikationsgruppen A und B:
Die für die Qualifikation gemeldeten Vereine werden in zwei 5er-Gruppen eingeteilt. Gruppe A bilden die Vereine mit den Rangzahlen 1, 4 , 5 und 8 gemäß Öffnet externen Link in neuem FensterDPV-Vereinsrangliste sowie ein per Los ausgewählter Verein mit der Rangzahl 9 oder 10. Gruppe B besteht aus den Vereinen mit den Rangzahlen 2, 3, 6 und 7 sowie dem nicht der Gruppe A zugelosten Verein mit der Rangzahl 9 oder 10. Über den Aufstieg entscheiden fünf Spielrunden, in deren Verlauf jeder Verein aus Gruppe A eine Begegnung gegen jeden Verein aus Gruppe B austrägt.

Das DPV-Ranglistenturnier am 11.10.14 in Bremen änderte nichts an der Gruppeneinteilung.


Gruppe A:
01 LBJ Wiesbaden (642 Punkte)
04 PF Saarbrücken (252 Punkte)
05 TSV Krähenwinkel (234 Punkte)
08 Boule Devant Berlin (101 Punkte)

Gruppe B:
02 FT Freiburg (562 Punkte)
03 BC Herxheim (268 Punkte)
06 Altonaer Boule Club (144 Punkte)
07 PF Marl-Lüdinghausen (131 Punkte)

Zu den Gruppen werden noch zugelost:
09 BC Mechenhard (63 Punkte)
10 1. Chemnitzer Pétanque Club (51 Punkte)

Weitere Informationen stehen in der aktuellen Bundesligarichtlinie, u.a. auch zum:

  • Modus
  • Anmeldeverfahren der Vereine und Bestätigung durch den jeweiligen Landesverband

Die Auslosung der tatsächlichen Gruppen erfolgt am Tag der Qualifikation um 8:15 Uhr! Anschließend stehen dann auch die Bahnen für die erste Begegnung fest.

Ich freue mich auf eine spannende Qualifikationsrunde! Ich selber werde die Organisation vor Ort machen und stehe allen für Gespräche zur Verfügung. Insbesondere werden wir (die Jury) mit den Verantwortlichen vor dem Wettbewerb zusammen erörtern wann wir spätestens mit der optionalen Triplettes-Runde der 4. Begegnung am Samstag beginnen.

Wir wollen euch allen einen fairen und transparenten Rahmen schaffen damit sich alle auf die Spiele konzentrieren können!

Freundliche Grüße

Hannes Bloch

DPV Bundesliga- Beauftragter