Deutsche Pétanque-Bundesliga

Mannschaften und Spielorte im Überblick

News

Es kann losgehen!

Bundesliga-Aufstiegsrunde 2019

Düsseldorf SurPlace ist Deutscher Vereinsmeister 2019

DPV – das Finale läuft

DPB – der letzte Spieltag

DPB – die Doubletten zwischen den Spitzenreitern

DPB – Spitzentreffen in Denzlingen

Teams der Deutschen Pétanque-Bundesliga 2020

Düsseldorf sur place

BF Malsch

PF Saarbrücken

BC Herxheim

1. BCP Bad Godesberg

BC Horb

BV Ibbenbüren

BC Niedersalbach

TSV Zehlendorf 88

1. Boule Club Mechenhard e. V.

1. PC 1984 Viernheim

Compagnie de Boule Lübeck e.V.

DEUTSCHE MANNSCHAFTSMEISTER

Spielplan

Ergebnisse

Tabelle

Geschichte der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft

Von 1995 bis 2006 fand die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft als Turnier der Meister höchsten Ligen der Landesfachverbände des DPV statt.

2007 wurde die Deutsche Pétanque Bundesliga mit 12 Vereinen gestartet. Qualifiziert waren die Meister der 10 Landesfachverbände sowie die Zweiten der der beiden größten Landesverbände. In jedem Jahr steigen drei Teams ab, die drei Aufsteiger werden in einem Qualifikationsturnier der Meister der höchsten Landesverbandsligen ermitteln.

Deutsche Mannschaftsmeister seit 1995

Die bisherigen Deutschen Meister und die Anzahl ihrer Titel

Alle DPB-Vereine und deren Ergebnisse

Font Resize