DPV-Damen dominieren Maaseiker Pétanque Wochenende 2019

Souveräne Siege im Doublette- und Triplette-Turnier

Am Wochenende vom 9. – 11. August 2019 fand das Maaseiker Pétanque-Wochenende in der gleichnamigen Kleinstadt im belgischen Flandern statt. Gleich acht Wettbewerbe richten die Veranstalter in der knapp 25.000-Seelen-Gemeinde an diesen drei Tagen aus: Damen- und Herren-Turniere in den Disziplinen Tireur, Tête, Doublette und Triplette. Über 1500 Pétanque-Sportler/innen aus 12 Nationen machen sich auf … mehr 

DPV-Damen in Palavas

Gelungene Sichtung und bereits Nominierung für die EM-Espoirs

Die Teilnahme der drei DPV-Damenteams beim Triplette-Turnier in Palavas hat den erwarteten Beitrag zur Entscheidungsfindung der Teams für die EM der Espoirs und die WM der Frauen, die beide noch in 2019 stattfinden, geleistet. Alle drei Teams, die für den DPV gestartet sind, haben ihre Poules mit zwei souveränen Siegen bestanden. Insbesondere die Espoirs glänzen … mehr 

DPV-Damen in Palavas

Auch im Doublette-Turnier nur Endspiele

Das Besondere daran, an einem Turnier wie diesem teilzunehmen, ist es, dass hier die Dichte an Pétanque-Spitzensportlerinnen deutlich größer ist, als zum Beispiel auf einer Europa- oder Weltmeisterschaft. „Hier stehst Du, was die Stärke der Gegnerinnen angeht, bei jeder Partie gefühlt im Finale“, brachte es eine Kaderspielerin auf den Punkt. Namen wie Angélique Colombet oder … mehr 

DPV-Damen in Palavas

Jetzt live, das Doublette Eileen Jenal und Dominique Probst gegen das Team Picard

Hier kann bei Boulistenaute.com live mitgefiebert werden: http://www.boulistenaute.com/modules/videos/video-direct-boulistenaute-com-sport-petanque-23-439 mehr 

DPV-Damen in Palavas – Teilnahme am Tête-Turnier

Gute Gelegenheit sich im Wettbewerb zu akklimatisieren

Nach der Ankunft der DPV-Damen in Begleitung von Coach Daniel Dias und dem eingesprungenen Unterstützer Robert Haag im französischen Palavas les Flots, bot ein erstes Tête-Turnier (mit über 200 Teilnehmerinnen) Gelegenheit zur Akklimatisierung. Wenn es klimatechnisch nicht einen sarkastischen Beigeschmack hätte, könnte man darüber scherzen, dass die Damen sich an die verhältnismäßig kühlen Temperaturen von … mehr 

Deutsche Pétanque Jugend in Valence, Frankreich

Tolles Abschneiden des Nachwuchses beim Internationalen Jugendturnier

Vom 21. – 24. Juni 2019 war die dpj mit zwei Teams zum Internationalen Jugendturnier in Valence Frankreich. Mit Sarah Caliebe, Mercedes Lehner und Tatjana Löffler sowie Quentin Nitsch, Justin Neu und Fabio Trampler waren jeweils drei Mädels und drei Jungs am Start. Begleitet wurden sie von Stefanie Schwarzbach und Martin Kuball. Nach einer bis zu annähernd 14-stündigen Anfahrt erreichten … mehr 

DPV-Espoirs beim Turnier in Pont-á-Mousson

Internationaler Turniereinsatz als Vorbereitung zur EM 2019

Drei Espoirs-Kaderspieler schickte der DPV zum qualitativ – ebenso wie mit über 200 Teams quantitativ – anspruchsvoll besetzten Turnier ins französische Pont-á-Mousson. Für die beiden bereits international erfahrenen Spieler Marco Kowalski (Vize-Europameister Espoirs 2017) und Sebastian Junique (Jugend WM-Teilnehmer 2017) ging es gemeinsam mit Ron Reinert (Newcomer aus BaWü) um eine Standortbestimmung des Leistungsstandes im … mehr 

WM 2019 in Spanien – noch 5 Tage – der Kalender tickt…

Interview mit DPV-Präsident Michael Dörhöfer

Die Haupt- und Ehrenamtlichen haben bereits eine Menge Zeit in die Vorbereitungen der Teilnahme des DPV an den Weltmeisterschaften 2019 in Almeria investiert. Die jeweiligen Checklisten der einzelnen Ressorts wie „Reiseplanung“, „Betreuung der Aktiven“, „Kommunikation“, „Internationaler Austausch“ etc. füllen viele Seiten. Diese werden nun nach und nach abgehakt, bevor sich die Delegation auf den Weg … mehr 

Noch 8 Tage bis zu den Weltmeisterschaften

Der zeitliche Ablauf in Almeria / Spanien

Es ist ein strammer Zeitplan, der die Spieler*innen und Verantwortlichen des DPV bei den insgesamt fünf Weltmeisterschaften im spanischen Almeria erwartet. Insbesondere für Carsta Glaser und Manuel Strokosch, die in den Têt-Wettkämpfen antreten, kann es mitunter „Schlag auf Schlag“ gehen. Spätestens ab den 1/8-Finale wird es richtig „knackig“. Hier laufen Samstags die ersten Partien im Tête … mehr