Coupe du Monde des Féminines 2015

Verheißungsvoller Start ins Turnier

In der ersten Runde wartet direkt Frankreich als Gegner auf das DPV Damen Team.

Carsta und Natascha spielen gegen Audrey Bandiera und Anna Maillard – das Ergebnis ist allerdings ernüchternd 0:13.

Muriel und Caro machen ihre Sache gegen Sandrine Herlem und Ludivine D`Isidoro besser – 13:1.

Das bedeutet 1:1 nach der Doublette Runde.

Es folgt die Triplette Runde in der Caro und Muriel mit Carsta gegen das französische Team antreten. Nach 9 Aufnahmen hat die Équipe Allemange 13:4 gewonnen.

Das Ergebnis der 1. Runde, bzw. der Begegnung gegen Frankreich 3:1

Der Modus sieht vor, dass die Ergebnisse der Doublettes mit einem Punkt gewertet werden. Die Triplettes bekommen 2 Punkte. Steht es nach den 3 Begegnungen 2:2, entscheidet ein „Tir de précision“. Dieser Tireur Wettbewerb wird dann von der 4. Spielerin bestritten, die nicht in der Triplette eingesetzt wurde. Es darf in den Partien nicht eingewechselt werden.

Die Ergebnisse der 1. Runde auf einem Blick

Gruppe 1

Dänemark gegen Tunesien 3:1

Thailand gegen Belgien 4:0

Gruppe 2

Madagaskar gegen Malaysia 1:3

Frankreich gegen Deutschland 1:3

Die Gruppen wurden übrigens so gelost, dass jeweils ein Team aus Asien und Afrika und 2 Teams aus Europa aufeinandertreffen sollten.

Print Friendly, PDF & Email