Nach dem DPV-Kadertraining vom 16. April 2005 hat Daniel Leguet nach Rücksprache mit Klaus Eschbach erklärt, nicht weiter als Bundestrainer für den DPV arbeiten zu wollen.

Der DPV-Präsident hat dies mit Bedauern zur Kenntnis genommen.