DM 55+ in Ensdorf

Der frühe Vogel singt mit, tanzt und staunt

Am kommenden Wochenende, dem 14. und 15. September 2019, findet im saarländischen Ensdorf die 13. (omen est numerus) Deutsche Meisterschaft 55+ statt. Nach der erfolgreichen ersten Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft im Jahr 2017 – Tête à Tête – will der Verein einmal mehr die Messlatte für einen der Höhepunkte im sportlichen Jahr des DPV ein Stückchen nach oben schieben.

Was die wenigsten wissen: der RKV Ensdorf vereint – ohne Übertreibung – unzählige Olympia-, Weltmeisterschafts-, Europameisterschafts- und Deutsche Meisterschafts-Titelträger/innen auf sich. Allerdings nicht im Pétanque, sondern im Rasenkraftsport. Wer einen der dort heimischen Veteranen darauf anspricht, sollte Zeit mitbringen – viel Zeit!

„Zeit“ ist aber auch das Stichwort für die Teilnehmer/innen an dieser Deutschen Meisterschaft, die längst bei vielen als einer der schönsten Wettkämpfe im Laufe des DPV-Jahres gilt.

Denn: die Ensdorfer lassen es krachen! 

Schon kurz nach Einschreibeschluss am Freitag-Abend spielt die Band „Die Brauschens“ live auf dem rund einen Hektar großen Gelände des Vereins auf. Musik, die sich in die Gehörgänge schleicht und von dort nur schwer wieder zu entfernen ist. Und gleich im Anschluss bieten mit der eingebrochenen Dunkelheit „Die Feuerteufel“ eine mitreissende Show rund um flackernde Reifen und sonstige Utensilien. Dieses Spektakel, das zur Tête-DM mangels Ankündigung nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekam, sollte durch die Vorankündigung hier in diesem Jahr ein noch größeres Publikum begeistern. Für Speisen und Getränken zu volkstümlichen Preisen ist an diesem Vorabend der DM selbstverständlich auch gesorgt!

Zur Teilnehmerliste der diesjährigen Deutschen Meisterschaft 55+ geht es hier.

Print Friendly, PDF & Email