DM-Sieger nun mit sattem Vorsprung vorn

DPV-Ranglisten nach dem Titelkampf im Tête-à-tête

Beste Chancen, demnächst erstmals auf Platz 1 der DPV-Rangliste zu überwintern, hat der dreifache deutsche Meister 2018 Toufik Faci von Bundesligist Düsseldorf sur place. Dank des Titelgewinns in der Tête-Konkurrenz führt er nun das nationale Ranking an, mit immerhin 37 Punkten Vorsprung auf die bisherige Nr. 1, Robin Stentenbach, ebenfalls aus NRW. Seine bislang beste Jahresendplatzierung hatte Faci 2012 mit Pos. 2 verbucht, damals noch für den BC Edingen-Neckarhausen; Ende 2017 war der frühere Nationalspieler gar nicht mehr in den Top 10 vertreten.

Für die DM beim BC Tromm waren insgesamt 441 Punkte zu vergeben, davon 60 für 30 von 48 B-Turnierstartern. Zwölf Ranglisten-Neueinsteiger kamen mit insgesamt 26 Punkten in die Wertung. So stehen nun 1.269 Namen in der Liste.

Im Vergleich der Landesverbände kamen die 12 Starter aus Bayern auf zusammen 61 Punkte und damit auf den besten Schnitt (5,08), gefolgt von Hessen (4,86) und Nord (4,60). Ganz am Ende dieser Skala rangierte diesmal NiSa, das sich zwar über 15 Punkte für Jan Garners Bronzeplatz freuen durfte, aber auf nur 4 weitere Punkte kam, alle aus dem B-Turnier. Unterm Strich erzielten die zwölf NPV-Starter einen Schnitt von 1,58 Punkten.

Im Vergleich der Vereine lag der BC Tromm weit vorn: Mit gleich sechs DM-Qualifizierten sammelte der DM-Gastgeber 33 neue Punkte, was ihn in der Vereinsrangliste von Pos. 16 auf Pos. 13 klettern ließ. Souverän und mit nun über 1.000 Punkten angeführt wird das Club-Ranking weiter von Düsseldorf sur place. Alle drei Nicht-Bundesligisten in den Top 10 kommen aus BaWü, nämlich Freiburger Turnerschaft (3.), Rhein-Neckar Allstars Schwetzingen (6.) und BC Stuttgart (7.).

An der DM im Solo-Pétanque waren diesmal neun Frauen beteiligt, die sich zusammen 16 RL-Punkte erspielten, ein Schnitt von 1,78. Demgegenüber waren 425 Punkte für die 119 männlichen Teilnehmer anzuschreiben, ein Schnitt von 3,57.

Siehe Einzelrangliste und Vereinsrangliste und Ranglisten-Statistik (Vergleich der Landesverbände)

Letzte Gelegenheit, Punkte für die allgemeine Rangliste zu holen, ist das DPV Masters (3:3) am SO 14.10. auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Hinweise zu Fehlern in den Ranglisten bitte an rangliste@petanque-dpv.de

Print Friendly, PDF & Email