Beim Tête-à-Tête wurde am Samstag bis zum Achtelfinale gespielt. Gleich 7 Teams aus NRW erreichten in Neunkirchen die Runde der letzten Acht. Heute Morgen zog Malte Berger (NRW01) als erster Spieler ins Halbfinale ein. Er setzte sich mit 13:6 recht deutlich gegen Peter Scholten durch.

Noch nicht im TaT-Halbfinale ist Daniel Orth, der heute Morgen zunächst einmal die Tireurbahn betrat. Mit 22:11 setzte er sich hier klar gegen Jens Riedel durch und zieht so als erster ins Halbfinale Tireur ein.

Daniel Orth

Daniel Orth

Neben Daniel Orth sind auch noch Daniel Dalein (Titelverteidiger Tireur) und Raphael Gharany in beiden Wettbewerben dabei. Beide spielen derzeit das Viertelfinale TaT: Raphael gegen den Düsseldorfer Marc May und Daniel gegen Patrice Wolff.

******** Update Viertelfinale********************************

Während sich Daniel Orth mit 13:7 relativ klar gegen Regis Pförtner durchsetzen konnte, waren die Spiele von Patrice Wolff und Raphael Gharany deutlich enger. Jeweils mit 13:10 setzten sich die beiden gegen ihre Gegner Daniel Dalein und Marc May durch.

********* Update Viertelfinale Tireur ************************

Bei den Tir de précision haben sich nach Daniel Orth auch Patrik Lichte, Raphael Gharany und Ramon Sylvain fürs Halbfinale qualifiziert. Patrik musste dabei gegen Titelverteidiger Daniel Dalein nach 22:22 ins Stechen. Knapp auch die beiden anderen Viertelfinals: Raphael setzte sich erst mit dem letzten Sauschuss auf 31:26 von Peter Weise ab, der dann nicht mehr kontern konnte. Und Sylvain Ramon musste bei seinem 32:30 gegen Benjamin Lehmann ebenfalls den letzten Sauschuss abwarten.

Um 13:10 beginnen nun die Halbfinale in TaT.

********** Update Halbfinale ********************************

Erster Finalist ist Raphael Gharany. Mit 13:4 setzte er sich klar gegen Malte Berger durch. Schnell ging Raphael mit 6:0 in Führung und kontrollierte die Partie bis zum Ende.

Im anderen Halbfinale sah es zunächst ebenfalls gut für Daniel Orth aus. 6:0 nach zwei Aufnahmen. Doch dann kam Patrice Wolff immer besser ins Spiel. Nach 5:6 konnte sich der Saarländer über 9:6 absetzen. Daniel glich zum 9:9 aus musste seinem Gegner aber wieder bis zum 9:12 ziehen lassen. Wieder der ausgleich zum 12:12. In der letzten Aufnahme kann Patrice mit der letzten Punkt legen, aber Daniel hat noch zwei Kugeln auf der Hand. Die erste locht, aber mit der letzten Kugel trifft er zum 13:12 Erfolg.

Daniel Orth und Raphael stehen sich nun im Finale des Tête-à-Tête gegenüber. Beide haben aber auch noch die Chance zum Titelerfolg bei Tir de précision. Dort beginnen gleich die Halbfinals. Daniel muss da gegen den Besten des Viertelfinals ran, Sylvain Ramon. Und Raphael schießt gegen Patrik Lichte.

************ Update: Finale Tete & Tireur ****************************************

Die Finale im Tête und im Tir de précision lauten gleich. In beiden Disziplinen kämpfen Daniel Orth aus Baden-Württemberg und Raphael Gharany aus Bayern um den Meistertitel. Im ersten Halbfinale besiegte Daniel Orth den Niedersachsen Ramon Sylvain. Im zweiten Halbfinale ließ Gharany seinem Gegner Patrik Lichte keine Chance – beim Stande von 40:21 und drei verbleibenden Kugeln zog der Münchner ungefährdet in sein zweites Finale ein.

Zunächst spielen Orth und Gharany um den Tireur-Titel. Im Anschluss daran findet das Tête-Finale statt. Beide stehen zum erstenmal in einem Finale und können so auch ihre erste Meisterschaft gewinnen.