Die Halbfinale starten mit einem 1:0 in der ersten Aufnahme für Saar 2 gegen Hessen 1. Mühevoll haben sich die Saarländer den Punkt erkämpft und dabei von Lege-Schwächen der Hessen profitiert.

In der zweiten Aufnahme sieht es schon anders aus, für 2 gelegte Kugeln von Lara werden 3 Schüsse gebraucht. Schnell gerät Saar 2 also in Kugelnachteil, der von den Hessen gnadenlos ausgenutzt wird. Leider schießt Jean mit seiner letzten Kugel für drei Punkte, trifft auch, kontert aber eigene mit raus, so dass es nur bei einem bleibt – 1:1.

In der Partie NRW2 gegen Berlin 1 steht es nach der ersten Aufnahme schon 3.0 für die Berliner. In der zweiten Aufnahme verlegen die Jungs von der Spree allerdings zwei Kugeln mächtig, ca. 1,2 m davor und ca. 1,5 m dahinter auf eine schöne Kugel von Marco Schumacher, die 25 cm links versetzt leicht hinter der Sau liegt. Jetzt verlegt Hannes Bloch noch eine Kugel, indem er an seiner ersten vorderen schlechten hängen bleibt. Endlich macht er mit seiner zweiten Kugel ca. 20 cm hinter der Sau den Punkt. Kim Rieger schießt, trifft aber nur leicht das Schweinchen, das nun nach hinten geht und also die gelegte Kugel von Hannes noch besser macht. NRW 2 legt. Marcos Kugel ist 15 cm vor der Sau zwar nicht schlecht, macht aber keinen Punkt. Kim verlegt eine weitere Kugel, ca. 50 cm halb rechts davor – NRW ist leer. Steffen Kleemann schießt für Platz – und ballert eigene Kugeln raus. Der Punkt ist jetzt bei NRW – und zwar ca. 7 cm neben dem Schweinchen. Kleemann hat noch eine Kugel, schießt noch einmal – SurPlace! Insgesamt 2 Punkte bei Berlin, 5:0!

In der Partie Hessen 1 gegen Saar 2 machen die Hessen drei Punkte, es steht 1:4.

Die Sau wird auf 8m geworfen, Lara legt eine Kugel ca. 15 cm halbrechts versetzt vor die Sau. Joachim schießt die Kugel weg und bleibt mit seiner im Spiel, Hessen ist dran, hat Platz genug, Lara legt allerdings eine Kugel ca. 70 cm links versetzt vor das Schweinchen.

Rene ist im Kreis und legt seine Kugel 25 cm rechts versetzt hinter die Sau. Jean schießt, touchiert nur das Schweinchen, Renes Kugel liegt dadurch jetzt 7 cm hinter der Sau. Jean schießt noch einmal, trifft mit einem Retro, seine Kugel bleibt ca. 40 cm halb recht versetzt vor der Sau liegen. Rene legt eine Kugel durch, ca. 35 cm hinter das Schweinchen. Sascha legt eine Kugel, die aber zu kurz bleibt. Mit seiner nächsten zieht er das Schweinchen und bleibt press daran liegen. Jo schießt, trifft, die Sau rollt nach hinten, bleibt aber im Spiel, Saschas Kugel ist aus, mindestens ein Punkt bei den Ssarländern. Rosario legt noch eine Kugel dazu und jetzt sehe ich erst: Saarland macht durch den letzten Sauzieher 4 Punkte! Es steht 5:4 für Saar 2.

In der Partie der Berliner konnte NRW jetzt 3 Punkte machen – es steht 5:3 für Berlin 1.

NRW wirft das Schweinchern auf 9 m. Marco Schumacher legt seine Kugel ca. 20 cm rechts versetzt an die Sau. Eine sehr gute Kugel – trotzdem legen die Berliner. Die Kugel bleibt aber zu kurz, stoppt 70 cm vor dem Schweinchen. Steffen geht in den Kreis und schießt die NRW-Kugel weg. Der Punkt ist jetzt bei der eher schlechten, vorderen Kugel der Berliner. Marco legt eine Kugel genau dahin, wo schon seine erste lag, diesmal ca. 25 cm rechts versetzt von der Sau. Die Berliner beschließen erstmal wieder zu legen! Und auch diese gelegte Kugel ist nicht besser als die erste – bleibt ebenfalls weit vor dem Schweinchen liegen! Hannes ist jetzt im Kreis, seine Kugel rappelt allerdings komplett durch, landet über 1,5 m rechts versetzt hinter dem Schweinchen – das kann teuer werden! Steffen Kleemann geht in den Kreis und schießt den Punkt von NRW weg. Die haben jatzt allerdings noch vier Kugeln und ca. 1,2 m Platz rund um das Schweinchen. Kim legt eine Kugel, die gute 1,5 m durch geht – scheint eine schwere Stelle zu sein! Seine nächste Kugel macht allerdings den Punkt – ca. 25 cm versetzt hinter der Sau. Jetzt legt Czarnetta – und es ist das selbe Spielchen, die erste geht über 1,5 m durch. Bei ihm allerdings auch die zweite. Es bleibt bei einem Punkt für NRW und damit steht es 5:4 für Berlin 1.

In der Partie der Hessen steht es inzwischen 9:4 für Saar 2.

Die Saarländer werfen das Schweinchen auf 9,80 m (hatte Sascha Koch messen lassen, weil er meinte die Sau wäre zu lang). Rene legt einen Punkt ca. 45 cm halb links versetzt vor das Schweinchen. Lara legt einen Punkt auf 25 cm halb rechts versetzt hinter die Sau. Jo schießt diese Kugel weg. Die nächste Kugel von Lara ist auch nicht viel schlechter, bleibt ebenfalls als Punkt nun ungefähr 30 cm hinter dem Schweinchen liegen. Aber auch diese Kugel entsorgt Jo sicher. Sascha legt – seine Kugel geht gute 70 cm durch. Mit seiner zweiten Kugel bleibt er zu kurz, 50 cm halb rechts vor der Sau. Endlich legt Jean Wittmann einen Punkt, 30 cm halb rechts versetzt vor das Schweinchen. Rosario Italia geht in den Kreis und schießt die Kugel weg. Punkt bei Saar 2. Aber Jean kommt wieder rein, wieder macht er an derselben Stelle den Punkt – und wieder schießt Rosario die Kugel weg. Jetzt ist Hessen 1 leer, der Punkt ist bei Saar 2 und Rene legt. Allerdings gute 1,5 m am Schweinchen vorbei – was war das denn? Es steht nun 10:4 für Saar 2.

Wir bleiben bei dieser Partie – bei Berlin 1 gegen NRW 2 steht es nach wie vor 5:4 für Berlin.

Saar 2 wirft das Schweinchen wieder sehr weit, knapp 10 m – und weil dies schon der dritte Versuch war, zwei vorherige waren zu lang, lässt Sascha diesen Wurf jetzt wieder vom Schiedsrichter messen. Es sind 10,02 m –jetzt darf Sascha das Schweinchen werfen – und es werden 6,90 m.

Bei NRW gegen Berlin steht es 6:5 für NRW.

Die Saarländer legen die erste Kugel – und prompt 1,2 m zu lang. Allerdings legt nun auch Lara eine Kugel, die viel zu lang ist, von der Sascha aber meint, dass sie den Punkt hat. Es wird gemessen und er hat Recht.

Rene ist im Kreis und legt eine Kugel press an die Sau.

Hessen 1 hat gedreht, Sascha schießt, trifft und auch die Sau geht aus: Neuaufnahme!

Rosario wirft das Schweinchen – wieder zu lang! Zweiter Versuch – uups, jetzt sind es 7,5 m!

Rene geht in den Kreis. Seine Kugel ist 60 cm zu kurz, bleibt links versetzt vor dem Schweinchen liegen. Lara legt eine sehr schöne Kugel, 15 cm halb rechts neben das Schweinchen.

Jo geht in den Kreis, schießt – einen Retro, Laras Kugel ist aus, Jo liegt jetzt 50 cm halb rechts vor dem Schweinchen.

Lara legt ihre Kugel an dieselbe stelle wie ihre erste.

Wieder ist Jo im Kreis, schießt einen Carrau, der ein bißchen nachrollt. Jo’s Schußkugel macht den Punkt – Wittmann legt eine Devant, Rosario schießt einen Retro, das geht jetzt alles sehr schnell hier. Wittmann verlegt eine, Sascha schießt ein Carrau – ich kann nicht mehr folgen! Zwei Punkte für Hessen 1 liegen am Boden.

Saar 2 diskutiert.

Rene geht in den Kreis und legt einen sehr schönen Punkt ca. 15 cm vor das Schweinchen. Sascha schießt – ein Loch!!!

Saar 2 diskutiert wieder, 11 liegt, es kommt noch eine Kugel von Rosario. Er versucht eine „Schere“ für mehrere Punkte zu schießen – ganz schön übermütig bei diesem Bild. Er trifft auch, es geht aber nur eine Kugel aus, es bleibt bei einem Punkt für Saar 2, also 11:4 gegen Hessen!

Bei NRW 2 gegen Berlin 1 steht es 7:6 für Berlin.

Saar wirft das Schweinchen auf 9 m. Rene legt eine Kugel 15 cm gerade davor, die Sascha wegschießt. Saschas Kugel bleibt im Spiel, Rene legt, ca. 12 cm gerade hinter die Sau. Sascha schießt ein Retro, Renes Kugel ist aus, Sascha liegt mit seiner Schußkugel an eins, ca. 1,5m links versetzt vor dem Schweinchen. Rosario legt seine Kugel ca. 50 cm davor, diese wird dann aber von Lara angespielt und hat jetzt 30 cm vor der Sau den Punkt. Jean will die Kugel schießen, trifft aber das Schweinchen – Neuaufnahme!

Saar 2 wirft das Schweinchen wieder auf 9 m. Renes Kugel macht 50 cm hinter der Sau den Punkt. Lara geht in den Kreis. Sie legt eine Kugel ca. 25 cm halb links versetzt neben das Schweinchen. Jo geht in den Kreis und – schießt sein erstes Loch!

Rene geht in den Kreis – so toll ist die Kugel von Lara dann doch nicht. Er legt eine Kugel ca. 3 cm vor Laras Kugel in den Konterbereich, die auch den Punkt macht. Sascha schießt diesen Punkt allerdings sicher und ohne irgendwelche Konter raus.

Jetzt legt Rosario – eine blitzsaubere Devant-Kugel auf Laras. Sascha schießt, trifft nur knapp, das Ergebnis sind jedenfalls 2 Punkte am Boden für Saar 2 – 13 liegt.

Lara legt eine Kugel, die gute 80 cm durchläuft.

Jean legt eine Kugel, die auch rechts vorbei rauscht – gute 1,2 m .

13 liegt immer noch! Jean legt eine Kugel viel zu kurz. Es bleibt dabei!

[f]Saar 2 besiegt Hessen 1 mit 13:4![/f]

Jetzt geht es also nur noch um den zweiten Final-Teilnehmer!

Wir sind gleich zurück!