DPB Bundesliga Geschichte Archiv

Die Deutsche Pétanque Bundesliga

Geschichte der Bundesliga:

Bundesliga existiert seit 2007. An 4 Spieltagen im Jahr wird der deutsche Meister ermittelt.
Drei Mannschaften steigen ab.

Nachdem die Bundesliga beendet ist, gibt es eine Aufstiegsrunde, bestehend aus den Landesmeistern der 10 Landesverbänden. Die Besten 3 steigen auf.

Vor der Bundesliga gab es die Deutsche Mannschaftsmeisterschaften (1995-2006). Hierzu trafen sich alle Meister der Landesverbände einmal im Jahr und spielten den Deutschen Mannschaftsmeister aus.

Jahr und OrtDeutscher MannschaftsmeisterVizemeisterDritter
2021 – D.P.B.Düsseldorf Sur PlacePBC HorbBC Mechenhard
2020 –kein Wettbewerb
2019 – D.P.B.Düsseldorf Sur PlaceBF MalschPétanquefreunde Saarbrücken
2018 – D.P.B.BF MalschDüsseldorf Sur PlaceVfPS Osterholz-Scharmbeck
2017 – D.P.B.BV IbbenbürenBF MalschVfPS Osterholz-Scharmbeck
2016 – D.P.B.VfPS Osterholz-ScharmbeckPCB HorbBC Niedersalbach
2015 – D.P.B.VfPS Osterholz-Scharmbeck1. Münchner KWUFT 1844 Freiburg
2014 – D.P.B.BC Tromm 1997BF MalschVfPS Osterholz-Scharmbeck
2013 – D.P.B.BC Tromm 1997VfPS Osterholz-ScharmbeckPCB Horb
2012 – D.P.B.VfPS Osterholz-Scharmbeck1. Münchner KWUBC Tromm 1997
2011 – D.P.B.1. Münchner KWUBC Tromm 1997BV Ibbenbüren
2010 – D.P.B.TSG LützelsachsenPCB HorbBoule Club Saarwellingen
2009 – D.P.B.Düsseldorf Sur PlaceTSG LützelsachsenBoule Club Saarwellingen
2008 – D.P.B.Boule Club SaarwellingenSV Odin HannoverDüsseldorf Sur Place
2007 – D.P.B.Boule Club SandhofenSV Odin HannoverHamburger RC
2006 – Gersweiler1. Pétanque Club ViernheimDüsseldorf Sur PlaceSV Odin Hannover
2005 – GersweilerDüsseldorf Sur PlacePétanquefreunde Saarbrücken1. Pétanque Club Viernheim
2004 – GersweilerSV Odin Hannover1. Pétanque Club ViernheimKSV Gersweiler
2003 – GersweilerSV Odin HannoverAltonaer Boule Club HamburgDüsseldorf Sur Place
2002 – HungenDüsseldorf Sur PlacePétanquefreunde SaarbrückenSV Odin Hannover
2001 – HungenKSV Gersweiler1. Pétanque Club ViernheimSV Odin Hannover
2000 – HungenKSV Gersweiler1. Pétanque Club ViernheimDüsseldorf Sur Place
1999 – BochumDüsseldorf Sur PlacePétanque Club Nordboules KielPétanquefreunde Saarbrücken
1998 – BochumAltonaer Boule Club HamburgDiaboulo BochumPétanque Club Nordboules Kiel
1997 – BochumAltonaer Boule Club HamburgBoule Club RastattDüsseldorf Sur Place
1996 – OffenburgAltonaer Boule Club HamburgBoule Club ALI SaarwellingenBoule Club Rastatt
1995 – OffenburgBoule Club ‚La Fanny Joyeuse‘ TübingenBoule Club ALI SaarwellingenAltonaer Boule Club Hamburg