DEUTSCHER LÄNDERPOKal

Der „Deutsche Länderpokal“ wird seit 1992 ausgetragen. Dabei treten Auswahlmannschaften der Landesverbände gegeneinander an. Diese Auswahlen bestehen aus fünf Triplettes:

2 x „Senioren“,
1 x „Espoirs“,
1 x „Frauen“ und
1 x „Jugend“.

LÄNDERPOKal – 2019 in Heerlen (NL)

Platz 1:
die Bayerische Kaderauswahl
mit dem heiß begehrten Pokal.

Platz 2
für die Mannschaft aus dem Saarland.

Platz 3:
die BaWü-Auswahl.

Bestes Junior-Team: Bayern mit Gabriel Huber, Julian Gammer, Matthias Weiß, Vinh Nguyen – Coach: Dietmar Huber

Bestes Espoir-Team: Nord mit David Berndt, Sebastian Junique, Oscar Hodonou, Melvyn Lange – Coach: Andreas Creutzberg

Bestes Frauen-Team: Rheinland-Pfalz mit Carsta Glaser, Anja Deubel, Gina Müller, Jenny Wagner – Coach: Stefan Zwirtz

Bestes Senioren 1-Team: Rheinland-Pfalz mit Pascal Müller, Steffen Kleemann, Mounir Andour, Stefan Thies – Coach: Stefan Zwirtz

Bestes Senioren 2-Team: Baden-Württemberg mit Sascha Koch, André Skiba, Sascha Rosentritt, Johannes Hirte – Coach: Uwe Anne

…und die Bayern feiern…
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE SIEGREICHEN!

Alle Medaillenplatzierungen seit 1992

Jahr und OrtPlatz 1Platz 2Platz 3
2019 – Heerlen (NL)BayernSaarlandBaden-Württemberg
2018 – Heerlen (NL)Nordrhein-WestfalenBayernNiedersachsen
2017 – Heerlen (NL)Baden-WürttembergNiedersachsenSaarland
2016 – DüsseldorfBaden-WürttembergNordrhein-WestfalenSaarland
2015 – DüsseldorfSaarlandRheinland-PfalzBaden-Württemberg
2014 – GersweilerNiedersachsenNordrhein-WestfalenHessen
2013 – DüsseldorfBaden-WürttembergHessenNordrhein-Westfalen
2012 – DüsseldorfNiedersachsenNordrhein-WestfalenBaden-Württemberg
2011 – RastattBaden-WürttembergHessenNiedersachsen
2010 – DüsseldorfBaden-WürttembergNordrhein-WestfalenSaarland
2009 – OsterholzBaden-WürttembergNiedersachsenNordrhein-Westfalen
2008 – RastattBaden-WürttembergNordrhein-WestfalenRheinland-Pfalz
2007 – RastattBaden-WürttembergNordrhein-WestfalenBayern
2006 – HungenNordrhein-WestfalenBaden-WürttembergNiedersachsen
2005 – HungenBaden-WürttembergNordrhein-WestfalenHessen
2004 – GersweilerHessenBaden-WürttembergNordrhein-Westfalen
2003 – HungenNordrhein-WestfalenBaden-WürttembergHessen
2002 – HungenNordrhein-WestfalenBaden-WürttembergHessen
2001 – HungenNordrhein-WestfalenBaden-WürttembergNord
2000 – HungenNordrhein-WestfalenHessenBerlin
1999 – BochumHessenNordrhein-WestfalenBaden-Württemberg
1998 – BochumNordrhein-WestfalenHessenSaarland
1997 – HungenNordrhein-WestfalenBerlinBaden-Württemberg
1996 – KrefeldSaarlandNordrhein-WestfalenBaden-Württemberg
1995 – OffenburgBaden-WürttembergNordrhein-WestfalenSaarland
1994 – ViernheimNordrhein-WestfalenHessenSaarland
1993 – KrefeldNordrhein-WestfalenHessenSaarland
1992 – EssenNordrhein-WestfalenHessenSaarland