Zwei Frauen-Teams des DPV werden vom 28. bis 31. Juli 2016 in Palavas-Les-Flots, in der Nähe von Montpellier am Turnier teilnehmen.

Anita-Dolores Barthelemy, Krista Bisoke, die kurzfristig für Laura Schleth einspringt, Carsta Glaser, Simone Seitz, Indra Waldbüsser und Carolin Wienrich werden begleitet von Bundestrainer Stefan Deuer und Martin Koch bei einem der größten Frauenturniere in verschiedenen Wettbewerben starten.

Das Turnier gilt allgemein als Härtetest und wird von vielen Nationen zur Vorbereitung der EM im September genutzt. So sind unter anderem Natioanlteams aus Spanien, Schweden, Dänemark, Holland, Schweiz, Italien, Madagaskar, Monaco und Belgien neben unseren Damen schon gemeldet.

Im letzten Jahr konnten nur die Schwedinnen mit Jessica JOHANSON, Jenny HAMBERG und Pia TERESTCHENKO bis ins Halbfinale vordringen, wo sie sich allerdings im Halbfinale mit einem Fanny von der Equipe Angélique PAPON mit Florence SCHOPP und Angélique ZANDRINI abfertigen lassen mussten, die dann auch das Finale gegen Patricia FOYOT, Sylvie HEIL und Cécile KOZOHORSKY zu 1 gewannen. Ansonsten konnte sich kein weiteres nicht-französisches Team für das Viertelfinale qualifizieren, selbst die starken Spanierinnen scheiterten im Achtelfinale.

Wir wünschen unseren Frauen natürlich den besten Turnierverlauf und wir werden auch versuchen zeitnah davon zu berichten.