DPV Sportabzeichen

weitere Informationen

Alle erforderlichen Informationen sind auf dieser Home Page veröffentlicht, zusätzlich folgende Erläuterung.

In der Prüfungsrichtlinie steht unter anderem:

Prüfungstermin und Prüfungsort werden …… von den Landesverbänden festgelegt.

Die Empfänger von Sportabzeichen werden namentlich erfasst und an die DPV Geschäftsstelle gemeldet.

Die Gebühren in Höhe von 10,- Euro pro Prüfling überweist der Landesverband an den DPV.

Nach Eingang der Unterlagen erhält der erfolgreiche Prüfling eine Urkunde, einen Aufnäher und einen Pin / Anstecknadel

Praktisch ist also der Landesverband das Verbindungsglied zum DPV, er koordiniert die Veranstaltungen und meldet an den DPV  und leitet die Gebühren weiter.

Die namentliche Meldung erfolgt durch die Einsendung des ausgefüllten Bewertungsblattes, da hier alle erforderlichen Daten eingetragen sind.

Die Versendung der Urkunden usw. erfolgt an den jeweiligen Landesverband, da von einem Landesverbandrepräsentanten eine Unterschrift vorgesehen ist.

Print Friendly, PDF & Email