DUC de Nice französischer Mannschaftsmeister

Euro-Cup in 2008 wieder mit Nizza und Quintais, Suchaud und Lacroix vertreten. Schwere Niederlage für Pariser um Michel Loy und Montlucon um Christian Fazzino

Palavas les Flots, 23.3.2008 –

Der Coupe de France ist entschieden – Nizza ist erneut Pokalsieger und wird Frankreich im Europacupjahr 2008 vertreten, dann hoffentlich nach Meinung der Franzosen erfolgreicher als in den zwei Jahren zuvor, in denen ihre Teams immer an starken Belgiern scheiterten.

Die Grande Nation, die nach fünf Jahren den Nimbus der Unbesiegbarkeit im Europacup 2006 erstmals verlor (Sieger 2001-03 Montpellier, 2004 Nizza, 2005 Paris), dürstet nach dem Titel und der Vereinskrone Europas, die momentan noch ein Genueser Vorstadtclub in den Händen hält.

COUPE DE FRANCE 2008:

Viertelfinale:
Boule d’or de GAILLAC gegen DUC de NICE – 13:18
CMO BASSENS Pétanque gegen STAR MASTER’S PARIS – 16:15
USO MONDEVILLE gegen Les MARAIS MONTLUCON – 0:21
LOU PITCHOUN L’ANCIEN gegen STADE AUXERROIS – 9:17

Halbfinale:
DUC de NICE gegen Les MARAIS MONTLUCON – 20:6
STADE AUXERROIS gegen CMO BASSENS Pétanque – 3:18

Finale:
CMO BASSENS Pétanque gegen DUC de NICE – 4:17

Print Friendly, PDF & Email