Gegen den ersten Gegner in den Vorrunden dieser Europameisterschaft – Griechenland – ließ das DPV-Team nichts anbrennen. In weniger als einer Stunde gewannen Rosario Italia, Peter Weise und Kamel Bourouba mit 13:3. Zwei satte Carreaux sorgten in der letzten Aufnahme der Partie für klare Verhältnisse.

Was wir nicht berücksichtigt hatten: in Bulgarien ist es eine Stunde später, als bei uns. (Auch) Deshalb sind wir mit der Live-Übertragung ein bisschen „hinten dran“ – ganz abgesehen davon, dass der Koffer unseres Kameramanns nicht mit angekommen ist und erst heute Abend gegen 21.00 Uhr am Flughafen erwartet wird. Die Technik hatte Wolfgang Wergowski allerdings im Handgepäck. Das heißt: sobald er dann am Ort des Geschehens eingetroffen ist, sollte es auch farbige Live-Bilder geben.