EM Triplette Senioren 2019 – Albena/Bulgarien

Vorrunde erfolgreich beendet

Nach einem „Holperstart“ gegen Belgien verteilte das DPV-Team gleich drei Fannys (13:0) gegen die Slowakei (das Team machte in den 5 Spielen dieser Vorrunde insgesamt 7 Punkte), Bulgarien und Schottland. Erst die Niederländer in der fünften Begegnung hatten unserer Mannschaft etwas entgegenzusetzen. 

Beim Stand von 8:7 (Zeitlimit plus zwei Aufnahmen) entschieden sich die Spieler aus unserem Nachbarland in der letzten Aufnahme, mit einem Sauschuss den Sieg einzufahren. Ein Husaren-Stück, das leider nicht gelang – drei Versuche dies zu bewerkstelligen kann man allerdings auch ruhigen Gewissens in so einer Situation als „Kamikaze“ bezeichnen.

So blieb der DPV-Auswahl am Ende dieser Aufnahme genug Platz (und eine unglückliche Agitation ihrer Gegner) hier noch sechs Punkte zu erzielen. 13:8 hieß es also zum Schluss für die Deutschen. Die vier Siege reichen locker für den Einzug in die nächste Runde dieser Europameisterschaft – für die daheim gebliebenen heißt es entsprechend weiter: „Daumen drücken!“

Hier die aktuelle Tabelle nach den fünf Spielen in der Vorrunde:

Print Friendly, PDF & Email