Ergebnisse des Sechzehntelfinals der DM Doublette 2006

Auslosung, Ergebnisse des 1/16-F. und Nachtrag zu Gestern...

—————1/16 – Finale ————————————–

Der Morgen startete mild und mit etwas Sonnenschein, für heute sind keine grossen Niederschläge mehr angesagt, wir hoffen also auf einen angenehmen Finaltag.

Pünktlich um 9 Uhr startete die Eliminationsrunde der DM, mit vielen vielversprechenden Begegnungen.

Vorab aber ein Nachtrag zum letzten Barragespiel, das erst gestern zwischen 22 und 23 Uhr und nach fast drei Stunden beendet war:

BW 30  mit Henkes, Raphael,  FT 1844 Freiburg  /  Truquin, Pascal,  FT 1844 Freiburg gewann gegen

Nord 1 mit Sven Mühlsiegl / Thomas Müller, ABC HH / CdB Lübeck

denkbar knapp mit 13:12. Das Spiel bot wirklich Alles an Dramatik; den Norddeutschen gelang eine tolle Aufholjagd, nur um am Ende doch noch denkbar knapp zu verlieren. Rund 50 Zuschauer harrten noch spät abends bei dieser Begegnung aus und liessen sich auch nicht von der Kälte des Abends irritieren. Ein tolles Spiel, das hoffentlich schon ein Ausblick auf die noch heute zu erwartenden ‚Kracherspiele‘ bringen möge.

Hier aber jetzt die Auslosung und die Ergebnisse des Sechzehntelfinales:

Nord 7 – Torsten Prietz / Dadine Sidlazara, ABC Hamburg 13:1 gegen BW 30  Henkes, Raphael,  FT 1844 Freiburg  /  Truquin, Pascal,  FT 1844 Freiburg

Saar 6 Dirk Hoppe, Sascha Löh 13:1 gegen BW 19  Werner, Mario,  Bühler BC  /  Nicol, Ulrich,  BC Straubenhardt

BW 12  Schwebel, Patrick,  BC Konstanz  /  Delmotte, Jan,  BC Stuttgart 5:13 gegen NRW 8 – Francis Soulard, Johannes Wagner / SC Greven

BW 14  Schneider, Rita,  Bühler BC  /  Camara, Sekou,  BC Achern 6:13 gegen BW 08  Krieger, Detlev,   BC Sandhofen  /  Tabrizi, Mahmoud,   ZBB Weinheim

NiSa 1 Garner, Jan, von Pless, Sascha / BC Osterholz, D. sp (NRW) 13:7 gegen HES 12 David Leonhardt, Wilde 13 Darmstadt / Markus Liebenau Wilde 13 Darmstadt

BW 18  Schaake, Jannik,  TV 1877 Waldhof  /  Reduth, Patrick,  BC Tuttlingen 4:13 gegen Saar 13 Thomas Schwander, Daniel Orth

NRW 1 Phillpp Niermann, Jan Hendrik Kann / Düsseldorf sp, PF Rathenauplatz 13:5 gegen Saar 12 Patrick Klement, Claude Galand Sen.

BW 10  Uhl, Matthias,  BC SB Mühlacker  /  Raab-Jung, Adelheid,  BC SB Mühlacker 13:5 gegen BW 09  Geis, Philipp,  BC Sandhofen  /  Lauer, Michel,  BC Sandhofen

Saar 1 Hans-Joachim Neu, René Trimborn 13:5 gegen Saar 4 Christian Blass, Rosario Italia

RLP 1 Pons Pascal , Lehmann Benjamin / BC Essingen 13:10 gegen Saar 8 Giorgio Graziano, Erich Heyden

NRW 18 – Bernard Potthoff, Stane Kavcic / BC Solingen 8:13 gegen BW 21  Schmider, Nico,   BCC Tuttlingen  /  Hirte, Johannes,  BCC Tuttlingen

NRW 14 – Kai Wieling, Francesco Minervino / SG Niederzier 13:10 gegen NRW 6 – Shemsedin Berisha, Hermann Streise / BV Ibbenbüren

Saar 5 Patrice Wolf, Maurice Muller 13:6 gegen NiSa 9 Degen, Torsten, Wucherpfennig, Dagmar / Krähenw.-Kaltenw.

HES 6 Ronald Schraml, PC Viernheim / Abdelkader Amrane PC Wächtersbach 13:5 gegen Berlin 4 Lasse Loft (Petanquistan)/ Lars Schirmer (BCB)

HES 1 Jörg Born, BC Tromm / Heiko Hahnemann BC Stuttgart 6:13 gegen NRW 12 – Jürgen Wahl, Klemens Mattes / Düsseldorf sp

BW 16  Hogh, Armin,  VfB Neuffen  /  Fagour, Patrick,  VfB Neuffen 13:11 gegen Berlin 1 Hannes Bloch (BCB)/ Dominique Tsuroupa (BCB)

Seit dem Sechzehntelfinale werden die neuen Spielstandsanzeiger des DPV verwendet – geschätzt von allen Spielern und Zuschauern. Eine kleine Professionalisierung, die den Anwesenden sofort positiv ins Auge sticht – die lästigen Fragen „wie steht es denn?“ erübrigen sich jetzt auch!

Wetter um 12: Nach einem 20-minütigen Schauer im 1/16-Finale jetzt wieder sonnig und etwas wärmer!

Print Friendly, PDF & Email