Heiße Sache!

Der dpj-Jugendkader des Leistungssports im DPV traf sich zu seinem ersten Präsenztreffen nach dem Lockdown in Mannheim. Die Bedingungen waren durch die hervorragende Vorarbeit der Bouleabteilung des TSV Badenia Feudenheim optimal und das Wetter spielte fast ein bisschen zu gut mit.

 

Die Jungen Spielerinnen und Spieler stellen sich ganz bewußt und mit großer Eigenverantwortung in diesen Zeiten der sportlichen Herausforderung, die die Trainerin Stefanie Schwarzbach und Martin Kuball vorbereitet haben.

Vor allem Vielfalt des Trainings und unterschiedliche Ansätze, die schon in den Videokonferenzen und „Challenges“ der letzten Wochen besprochen und durchgeführt wurden, standen im Vordergrund. Man hatte zwar durch die neu eingeführten digitalen Werkzeuge wie „Slack“ und Anderes, den Kontakt gut halten können, aber natürlich waren alle froh, sich wieder einmal zusammen persönlich zu treffen und auch präsentieren zu können.

Korrekte Truppe mit korrektem Abstand

Ein großes Dankeschön geht an die Helferinnen und Helfer wie auch die Verantwortlichen der TSG Badenia Feudenheim, die ein großes Stück dazu beigetragen haben, diese Veranstaltung durchführbar und sicher zu machen.

Auch in der schattigen Halle immer mit Abstand