Kadersichtung Jugend

Süd und Nord getrennt

Die Kadersichtung der Jugend wird an zwei Terminen im November abgehalten. Am 06.-07.11. findet diese in der Hungener Halle statt. Teilnehmer sind die Landesverbände Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland, Baden-Württemberg und Bayern. Am 27.-28.11. ist die Osnabrücker Halle Veranstalter der Sichtung mit den Landesverbänden Nord, Niedersachsen, Berlin, Thüringen und Nordrhein-Westfalen.

Jeder Landesverband kann 4 Jugendliche melden. Kann ein Landesverband dieses Kontingent nicht ausschöpfen, so können Jugendliche aus anderen Landesverbänden nachrücken. Jugendliche Kaderspieler, die schon bei einer EM oder WM eingesetzt worden sind, sind im Kader gesetzt.

Die Bewertung wird in der selben Form vorgenommen, wie bei den Senioren. Das heißt; WM Schusstest, Legetest, Spielebewertung und das Verhalten der Jugendlichen in der Gruppe.

Ich hoffe, dass wir durch diese Form der Sichtung, einen spieltechnisch guten Juniorenkader in Deutschland bekommen werden.

Ulrich Stratmann

DPV Vizepräsident Jugend

Print Friendly, PDF & Email