Die Konzepte, die die DPV-Landesverbände beim DOSB für einen Pétanque-Sport entlang der 10 Hygiene-Leitplanken des Bundes eingereicht haben, sollen nicht nur Lippenbekenntnisse sein. Hier gibt es nun einen ersten Vorschlag, wie insbesondere der nötige Abstand im Verlaufe einer Partie problemlos gewahrt werden kann.

Anders, als wir es aus unserem Regelwerk kennen, sind vorläufig nicht nur 2m Abstand zum Gegner und zum Schiedsrichter einzuhalten, sondern auch zu den Mitspieler/innen unseres eigenen Teams.

Um das möglichst einfach zu gestalten, gibt es diesen Vorschlag, wie eine Boulebahn in 2m-Zonen eingerichtet wird. Gleichzeitig wird klar definiert, in welchem Bereich sich Spieler/innen von Team A aufzuhalten haben, wenn sie gerade keine Kugel werfen dürfen, und in welchem Bereich Team B.

Und auch, wenn sich beide Spieler/innen eines Teams auf dem Spielfeld befinden, bieten die 2m-Einteilungen (Zonen) eine gute Orientierung, ob man gerade den Abstand einhält, der gefordert ist.

Alles weitere erklärt sich in dem kleinen Video: