News

DPV-Damen in Palavas

Auch im Doublette-Turnier nur Endspiele

Das Besondere daran, an einem Turnier wie diesem teilzunehmen, ist es, dass hier die Dichte an Pétanque-Spitzensportlerinnen deutlich größer ist, als zum Beispiel auf einer Europa- oder Weltmeisterschaft. „Hier stehst Du, was die Stärke der Gegnerinnen angeht, bei jeder Partie gefühlt im Finale“, brachte es eine Kaderspielerin auf den Punkt. Namen wie Angélique Colombet oder … mehr 

Eurocup 2019 – der Deutsche Meister vorne mit dabei

BF Malsch Dritte der Tabelle nach drei von sechs Begegnungen

Die DPB-Meister 2018 aus Malsch haben bei der Europapokal-Vorrunde im italienischen Dronero einen Holperstart erwischt. Gleich in der ersten Runde am Donnerstag musste die Mannschaft gegen die starken Niederländer von Les Cailloux/Zeist antreten – und zog in acht von elf Partien den Kürzeren. Lediglich ein Tête, ein Doublette und ein Triplette konnten die Deutschen für … mehr 

DPV-Damen in Palavas

Jetzt live, das Doublette Eileen Jenal und Dominique Probst gegen das Team Picard

Hier kann bei Boulistenaute.com live mitgefiebert werden: http://www.boulistenaute.com/modules/videos/video-direct-boulistenaute-com-sport-petanque-23-439 mehr 

DPV-Damen in Palavas – Teilnahme am Tête-Turnier

Gute Gelegenheit sich im Wettbewerb zu akklimatisieren

Nach der Ankunft der DPV-Damen in Begleitung von Coach Daniel Dias und dem eingesprungenen Unterstützer Robert Haag im französischen Palavas les Flots, bot ein erstes Tête-Turnier (mit über 200 Teilnehmerinnen) Gelegenheit zur Akklimatisierung. Wenn es klimatechnisch nicht einen sarkastischen Beigeschmack hätte, könnte man darüber scherzen, dass die Damen sich an die verhältnismäßig kühlen Temperaturen von … mehr 

Deutscher Bundesliga-Meister 2018 auf dem Weg zum Eurocup

Die Boulefreunde Malsch bestreiten die Vorrunde in Italien

Bereits zum 22. Mal treffen die Champions der jeweiligen Nationen im Verbund der CEP (Confédération Européene de Pétanque) zum Europapokal aufeinander. Und es sind inzwischen 27 Länder mit eigenen Pétanque-Verbänden, die hier antreten. Der Deutsche Meister der Bundesliga 2018, die Boulefreunde Malsch, reisen mit ihrer Gruppe B zur Vorrunde nach Italien. Vom 25. bis 28.07.2019 … mehr 

Deutschland mit 3 Damen-Teams beim großen International Féminin

Auch zur 7. Auflage ist das DPV-Kader beim Turnier in Palavas les Flots vertreten.

Mitglieder der Deutschen Nationalmannschaft treten vom 25.-28.07.2019 beim 7. Turnier in Palavas les Flots an. Die Einladung zum Turnier vom Ausrichter Palavas Pétanque für zwei Mannschaften zum großen International mit starker Besetzung hat uns wie immer sehr gefreut und wir wollten mit einer weiteren Equipe den Organisatoren auch unsere Wertschätzung zeigen, die wir für diese … mehr 

Deutsche Meisterschaft Doublette-Mixte 2019

Die Helfer-Teams und weitere Platzierungen.

Die Deutsche Meisterschaft Doublette Mixte 2019 beim BC Tromm e.V. war ein toller Erfolg mit hochklassigen Partien und einem ebensolchen Finale. In den Vorrunden zeichnete sich bereits ab, wer sich dort gegenüberstehen würde – so deutlich waren die Siege der späteren Finalisten. Aber auch alle anderen, die sich bis in das  8tel-Finale vorgekämpft und es … mehr 

Deutsche Meisterschaft Doublette Mixte 2019

Mercedes Lehner und André Skiba holen sich den Titel

Das Ausscheiden bei einer Deutschen Meisterschaft bedeutet für die meisten Teams die es betrifft auch eine zeitnahe Abreise. Verständlich, da die Distanzen für die Allermeisten der Teilnehmer/innen aus ganz Deutschland überwiegend jenseits der 250 km-Grenze für eine Strecke liegen. Da ist man an einem Sonntag nicht böse, wenn man bereits am frühen Nachmittag ein wenig … mehr 

Deutsche Meisterschaft Doublette Mixte 2019

Halbfinale Eileen Jenal und Sönke Backes gegen Brigitte Kersten und Tom Wierzoch

Im Hintergrund läuft dann das zweite Halbfinale dieser DM: Sarah Schwander und Johannes Hirte gegen Mercedes Lehner und André Skiba. Die Partie endete 13:2 für das Team aus Baden Württemberg. Das andere Halbfinale entschieden Mercedes Lehnert und André Skiba in fünf Aufnahmen mit 13:1 für sich. mehr