Der DPV-Leistungssportausschuss freut sich, mit Sönke Backens einen echten Hochkaräter zur Unterstützung – in erster Linie des Damen-Kaders – gewonnen zu haben.

Der Freiburger ist lizensierter B-Trainer, was dem höchsten Trainergrad im Pétanque-Sport entspricht. Neben dem Ausbilderzertifikat des Deutschen Olympischen Sportbundes ist er Dozent in den Fächern Anatomie und Physiologie. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich Mentaltraining, insbesondere für den Boule- und Pétanquesport.

Sönke bringt persönliche Erfahrungen als DPV-Nationalspieler mit: 2011 trat er im Deutschen Trikot bei der Europameisterschaft in Göteborg an, 2012 bei der WM in Marseille und 2016 bei der WM in Antananarivo. National wurde er mehrfach Landesmeister im Saarland und in Baden Württemberg, sowie ebenfalls nicht nur einmal Sieger der DPV-Masters-Serie – und er stand auch schon ganz oben auf dem Siegertreppchen Deutscher Meisterschaften.

Das gesamte Team im DPV-Leistungssport freut sich über die Verstärkung – und auf eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit in den kommenden Jahren!