Da mittlerweile in einigen Landesfachverbänden die Prüfung zur Abnahme des Sportabzeichens in Silber „Boule d´Argent“ durchgeführt wurde, können wir auf die ersten Erfahrungsberichte zurückgreifen.

Damit die Leistungsansprüche und die Anforderungen nicht zu hoch sind, haben sich das DPV-Präsidium und seine Fachbeauftragten entschlossen, die Übungen in der Prüfung zu modifizieren und die erforderliche Punktezahl herabzusetzen.

Werden insgesamt 40 Punkten erreicht, gilt die Prüfung mit der Auszeichnung zum „Boule d´Argent“ (Sportabzeichen in Silber) als bestanden.

Die neuen und überarbeiteten Prüfungsblätter für das Sportabzeichen in Silber „Boule d´Argent“ können auf dieser Homepage unter dem LINK „Breitensport“ heruntergeladen werden.

Bei weiteren Rückfragen könnt ihr mich gerne unter sportabzeichen@petanque-dpv.de erreichen.

Jürgen Schrajer

DPV-Trainerbeauftragter