SWIO – Swedish Indoor Open Helsingborg

Schwedische Kommentare zum Turnier (und zu den Deutschen) auf der Internetseite SWIO.SE (bisher nur vom Samstag Abend)

Anders Nyberg:

„Team Patrik Wiik verlor gegen die deutsche Espoirs-Nationalmannschaft. Von den vier Top-Gesetzten der Schweden gelangten schließlich zwei schwedische Teams in das Viertel-Finale.

Beim Viertelfinale am Sonntag nahmen sechs schwedische Teams teil, darunter das schwedische Frauen-Nationalteam, und die deutsche U-23-Auswahl und das dänische Team um Soren Bentzen. In der Gruppe vorher hatten sie überraschend die Gesetzten um Björn Ivarsson besiegt.

Das schwedische Frauen-Team – Matilda Boström, Emma Köhalmi und Elisabeth Larsson – gewann das prestigeträchtige Treffen mit Camilla Csapó, Carina Schultz und Marie den Dulk mit 13-9 nach einem frühen Nachteil von 6-2.

Das deutsche U-23-Team und das dänische Team von Soren Bentzen spielen bisher sehr imponierend trotz der „schwedischen Übermacht“.“

Print Friendly, PDF & Email