Vereinsmeisterschaften in Gersweiler

11 Teams aus 10 Landesverbänden

Am 23. und 24. Oktober finden in der Boule-Halle im saarländischen Gersweiler die Deutschen Vereinsmeisterschaften statt. Jeweils die besten Teams aus der ersten Liga der 10 Landesverbände treten gegeneinander an.

In diesem Jahr ist zum ersten Mal auch der neu in den DPV aufgenommene Thüringische Landesverband mit seinem Landesmeister vertreten, darüber hinaus darf der Landesverband Niedersachsen mit zwei Teams anreisen. Dies ergibt sich aus dem Umstand, dass der Titelverteidiger für diese Deutsche Meisterschaft gesetzt ist, in diesem Fall Odin Hannover. Odin ist zwar wieder Niedersächsischer Vereinsmeister geworden, da sie aber sowieso teilnehmen werden, darf auch der zweite dieser Liga, der TuS Krähenwinkel an dieser DM teilnehmen.

Für die einzelnen Landesverbände treten an:

Düsseldorf sur Place für NRW

Leipziger Pétanque Club Le Pastis 96 für Thüringen

BC Berlin für Berlin

PC Konstanz für Baden Württemberg

BC Landau für Rheinland-Pfalz

KSV 1907 Gersweiler für das Saarland

PC Viernheim für Hessen

Hamburger Rugby-Club 1 für Nord

PCNC Nürnberg für Bayern

TSV Krähenwinkel Kaltenweide für Niedersachsen

Odin Hannover als Titelverteidiger

Der Beginn dieser Deutschen Meisterschaften ist am Samstag, dem 23. 10. 2004 um 11.00 Uhr.

Am Samstag werden 7 Spielrunden ausgetragen und am Sonntag noch einmal 5, dann steht der Deutsche Vereinsmeister 2004 fest.

Für den DPV wird der Sportwart Gerald Benz vor Ort sein und die Veranstaltung leiten – sämtliche Informationen über den Verlauf dieser DM werden zeitnah online gestellt.

Print Friendly, PDF & Email