WM Triplette 2010

Gut in Izmir angekommen

Gestartet ist unser Team von 3 verschiedenen Flughäfen mit 4 verschiedenen Flügen. Als letztes sind Daniel Voisin und ich gestern Abend um 23 Uhr gelandet und hatten kurz vor 1 Uhr unsere Zimmer. Die Spieler und Klaus-Dieter Wiebusch hatten am Nachmittag das ihnen zugewiesene Hotel wechseln müssen – zusammen mit 7 anderen Nationen. Es gab gute Gründe hierfür.

Heute früh dann ein erstes Treffen der Delegation in der Hotellobby. Während Daniel und die Spieler sich auf den Weg machten in die Rund 10 Minuten entfernte Halle, um das Terrain zu sondieren, übernahmen Klaus-Dieter und ich die Akkreditierung. Dreieinhalb Stunden standen wir eingepresst in eine Schlange von heiß diskutierenden, schimpfenden Delegationsleitungen. Dank einer eilig herbeigefaxten Rechnungskopie aus Deutschland waren wir, als wir endlich an der Reihe waren, nach schon 17 Minuten fertig. Vielleicht hat die "Bestechung" mit je einem Pin an die Einschreibung das ganze beschleunigt.

Kurz vor 13 Uhr trafen wir dann den Rest des Teams. Hier entstand auch das erste gemeinsame Foto in Izmir. Das Mittagessen im Hotel war OK. Jetzt geht es zum Kongress, anschließend Auslosung und morgen früh um 8:30 Uhr geht’s dann los mit der Tireur-Quali. Ich werde mich wieder melden, wenn es Neues zu berichten gibt.

Print Friendly, PDF & Email