Wolfgang Bohnert verstorben

Der DPV verliert einen Freund und Gönner

Ettenheim, 30.10.2007 – von Klaus Eschbach

Am 29. Oktober verstarb nach schwerer Krankheit der langjährige Präsident des Bouleclub Ettenheim.

Wolfgang Bohnert war ein begeisterter Fan der internationalen Auftritte des DPV. Schon bei der ersten Europameisterschaft der Jugend 1998 in Dijon hat er mich und die Delegation begleitet. Bei der EM der Frauen 2003 in Rastatt war er ebenso im Einsatz wie bei diversen deutsch-französischen Jugendveranstaltungen. Wenn eine Weltmeisterschaft in Europa stattfand, waren er und seine Lebenspartnerin Rita immer gerne mit dabei. Besonders begeistert war er vom Nordseecup.

1999 in Oslo war er erstmals als Fan mit dabei. Ein Jahr später war Deutschland Ausrichter und der BC Ettenheim für die Planung und Organisation im Europa-Park zuständig. Als Bauleiter war er prädestiniert, für die richtige Beschaffenheit und die Anlage der Terrains zu sorgen. Im Jahre 2004 in Lindome, Schweden, wurde er für seine Treue und für sein Sponsoring für den Nordseecup von der Schwedischen Präsidentin geehrt (siehe Bild: Nach der Ehrung in Lindome, Schweden).

Dass seine Zwillinge Katharina und Julia 1999 in Duisburg-Wanheim Deutsche Meister bei den Minimes wurden, erfüllte ihn mit besonderem Stolz.

Auch der DPV möchte seiner Familie, seinen Verwandten und seinen Freunden sein tiefes Mitgefühl zum Ausdruck bringen.

Bild: Wolfgang Bohnert und der amtierende Jugend-Weltmeister 2006 zu Gast in Ettenheim

Print Friendly, PDF & Email