Zwei Wochen vor Beginn der World Games

Neues von den Weltspielen

Der DPV auf den World-Games:

Der Deutsche Pétanque Verband wird einen Informationsstand unterhalten, der während der Pétanque-Tage von jedem Interessenten angesteuert werden kann. Zuschauer, die Lizenznehmer des DPV sind und die vor Ort ihre gültige Lizenz vorlegen können, erhalten gratis einen DPV2005-Ansteckpin – solange Vorrat reicht.

Für den DPV ist Christoph Roderig als Medienberichterstatter akkreditiert. Darüber hinaus werden aber auch weitere Personen für den DPV erwartet.

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern schöne, erinnerungswerte und erfolgreiche Spiele!  Den Pétanque-Zuschauern wünschen wir spannende Begegnungen und eine gute Stimmung in und um Duisburg herum. Und nicht vergessen: Holt Euch Euren Pin für Deutschland! Bis dann im Juli!

           

Die Berichterstattung des WDR – Westdeutschen Rundfunks:

            Der WDR berichtet von den World Games 2005 –

            Umfassende Programmangebote in Fernsehen, Radio und Internet

            Der WDR wird in Fernsehen, Hörfunk und im Internet ausführlich

            von den World Games 2005 berichten. Die Eröffnungsfeier am

            Abend des 14. Juli wird ein mitreißender Auftakt der Spiele

            werden, den der WDR exklusiv ins Bild setzen wird, ähnlich wie

            die Schlussfeier am 24. Juli. Vor den Augen hochrangiger

            Prominenz aus Politik, Sport und Kultur werden sich die World

            Games 2005 in der MSV-Arena in Duisburg so „bunt wie die Welt“

            zum Einmarsch der Athleten präsentieren.

            Das WDR Fernsehen zeigt die Eröffnungsfeier am 14. Juli in

            einer ausführlichen Zusammenfassung von 22.00 bis 23.15 Uhr.

            Die Highlights der Schlussfeier ­- ebenfalls in der MSV-Arena – werden

            am 24. Juli, von 23.00 bis 24.00 Uhr zu sehen sein.

            Eine bunte Mischung aus Sport und Kultur bietet das World Games

            Magazin „Sommerspiele im Revier“, das vom 15. bis zum 23. Juli

            zwischen 22.00 und 23.00 Uhr im WDR Fernsehen ausgestrahlt

            wird. Moderator Claus Lufen meldet sich live aus dem gläsernen

            Studio auf der World Games Plaza in Duisburg mit Berichten von

            den Wettkämpfen. Außenreporterin Katty Salié (Eins Live,

            west.art) gibt Einblicke in das parallel zur Sendung laufende

            Musik- und Unterhaltungsprogramm. Dazu gibt es Berichte,

            Interviews und Reportagen über alles, was die World Games 2005

            als sportliches Sommerfest ausmacht. Auch die Lokalzeiten Ruhr

            und Düsseldorf werden vom bunten Treiben in Duisburg,

            Oberhausen, Bottrop und Mülheim berichten.

            Wenn in Frankreich das härteste Radrennen der Welt in die

            entscheidende Phase kommt, beginnt im Ruhrgebiet das größte

            Sportereignis des Jahres: Zwischen dem 15. und dem 23. Juli

            öffnet Das Erste für die Zuschauer der “Tour de

            France“-Übertragungen ein World Games-Fenster. Und das

            ARD-Morgenmagazin stimmt die Zuschauer bereits ab dem 11. Juli

            auf die Spiele ein.

            Unter dem Dachangebot sport.ARD.de informiert das Webportal der

            ARD umfassend über die World Game 2005. Ab dem 10. Juli können

            sich die User unter http://sport.ard.de/sp/worldgames ein

            genaues Bild von den Spielen machen. Neben einer umfassenden

            Berichterstattung von den Wettbewerben und der Eröffnungs- und

            Abschlussfeier bietet die Seite unter anderem einen

            historischen Abriss der World Games und eine Bildergalerie zum

            zentralen Wettkampfort, der MSV-Arena in Duisburg. Vor Beginn

            der Spiele stellt eine Serie einige der ausgefallensten

            Sportarten wie Kanupolo, Casting oder Flossenschwimmen vor.

            WDR 2 – Der Sender präsentiert die Weltspiele der

            nichtolympischen Sportarten und ist seit den Vorbereitungen

            und bis zur Schlussfeier mit seinen Sport-Reportern in Duisburg

            und um Duisburg herum unterwegs. Vor allem die WDR 2 Sportzeit

            (jeden Sonntag zwischen 18 und 20 Uhr) bleibt bei den World

            Games 2005 am Ball, an Billardkugel und am Rugby-Ei. Mit

            dem Start der World Games 2005 am Donnerstag, 14. Juli 2005,

            meldet sich das WDR 2 World Games-Reporterteam dann täglich mit

            den Siegern, den Neuigkeiten und den Geschichten des

            internationalen Sportereignisses. Die Hörerinnen und Hörer sind

            am Radio immer dabei oder auch mittendrin vor Ort, denn unter

            dem WDR 2 Publikum verlost der Sender Wunsch-Eintrittskarten

            für Sportarten wie Body-Building, Flying Disc, Speedskating,

            Wettkampfklettern, Barfußwasserski oder Drachenbootrennen.

Print Friendly, PDF & Email