EuroCup Finale: Franzosen sind durch, Hannover steigert sich!

Jan Garner und Lea Kleinspehn lassen den Knoten platzen!

Odin Hannover stemmt sich gegen die Italiener

In der zweiten Runde bahnt sich eine kleine Sensation an. Nachdem Marco Schumacher und Bernd Hoffmann ihre Doublette-Partie mit 3:13 verloren geben mussten, besiegten zunächst Jan Garner und Lea Kleinspehn in einem dramatischen Spiel mit 13:12. Die letzte Partie die dann in dieser Runde gespielt wurde war das Doublette von Sascha von Pless und Marcel Franke gegen starke Italiener. Aber auch dieses Spiel konnte mit 13:11 gewonnen werden. Das heißt, wenn Odin es jetzt schaffen sollte, die beiden letzten Triplette dieser Runde zu gewinnen, sind sie morgen auf jeden Fall auch noch einmal mit dabei.

Die souveräne Mannschaft aus Nizza besiegt ihre belgischen Gegner in den beiden Doublette 13:2 und 13:9 und im Mixte 13:5. Damit haben die Franzosen diese Runde bereits mit fünf Siegen gewonnen. Als Konsequenz hieraus stellen sie nun die Mannschaften um, geben der 2. Reihe eine Chance sich zu profilieren – und ein Herr Suchaud hat nun zum Beispiel Pause.

Print Friendly, PDF & Email