An die Landesfachverbände,
an alle Vereine,
an das DPV-Präsidium,
an alle Beauftragten und
an den Sportausschuss,

der Sportausschuss, Christian Groß als Sport-Verantwortlichen und Hannes Bloch als Beauftragter für Bundesligaangelegenheiten haben bezüglich des Auslosungsverfahrens zur Qualifikation eine Änderung zuerst entwickelt.

Die Bearbeitung des Auslosungsverfahrens wurde notwendig, weil das bisherige Verfahren mit der namentlichen Einteilung der Landesfachverbände in die Lostöpfe, die damals bei der Erstaufsetzung nach den damaligen Mitglieder-/Lizenzzahlen erfolgte, eben nicht mehr den heutigen Mitglieder-/Lizenzzahlen entsprechen. In diesem Zuge haben wir uns Gedanken über eine Einteilung der Vereine in die Lostöpfe nach qualitativen (DPV-Vereinsrangliste) Aspekten statt nach quantitativen Aspekten gemacht.

Eine anschließende Befragung der Landesfachverbände ergab, dass mehrheitlich die sich gemeldeten Landesfachverbände für die Änderung aussprachen. Die erhaltenen Kritiken/Meinungen nehmen wir ernst und werden in Zukunft mit in der weiteren Entwicklung der Bundesligarichtlinie bedacht, aber zum heutigen Zeitpunkt finden wir diese Änderung für die sportlich fairste.

Der DPV-Vorstand hat per Umlaufbeschluss die Änderung der Bundesligarichtlinie beschlossen und daher gilt ab heute die Bundesligarichtlinie, die ihr hier downloaden könnt: pdf

Weiterlesen

Wie im letzten Jahr war der DPV beim 4. National feminin in Mulhouse am 25. und 26. August 2012 wieder vertreten. Mit den Formationen Lara Koch und Judith Berganski, Susanne Fleckenstein und Lea Mitschker sowie Ana Isabel Casado und Indra Waldbüßer nutzten die begleitenden Bundestrainer Jürgen Hatzenbühler und Klaus-Dieter Wiebusch die Gelegenheit für weitere Beobachtungen auf dem Weg zur EM Frauen.

Weiterlesen

Am 1. und 2. September finden beim TV 1877 Mannheim-Waldhof das Abschlusswochenende der Deutschen Pétanque Bundesliga statt.

Weiterlesen

Wie geplant wurde nach der DM Triplette das erweiterte Team aus 6 Spielern für die WM der Herren nominiert: Sönke Backens, Jens-Christian Beck, Sascha Koch, Benjamin Lehmann, Frank Maurer und Mahmut Tufan. Wenn wir nach Travemünde und der DM Tete á Tete einen Blick auf die DPV Rangliste werfen, finden sich aktuell alle 6 Spieler unter den Top-Ten der Rangliste wieder. D.h. spielerisch sind alle sechs in der Lage den DPV in Marseille zu vertreten. Den Ausschlag bei der Nominierung der letzten vier, mussten also taktische Überlegungen zum Team-Building und der Rollenverteilung in der Mannschaft geben.

Weiterlesen

Zum 3. Male hat der DPV eine deutsche Meisterschaft nach St. Wendel vergeben, nach der Tête 1989 und der Doublette 1996 jetzt wieder die Doppel-DM Tête und Tir Individuel. Wegen der am nächsten Wochenende stattfindenden Ritterspiele, musste die BSG St. Wendel leider von ihrem eigenen Platz umziehen auf den Hartplatz des Sportvereins. Und dieser hatte für viele Spielerinnen und Spieler so seine Tücken.

Weiterlesen

Die DM Tête-à-tête verteidigt Toufik Faci (BC Edingen-Neckarhausen)

Weiterlesen

Toufik Faci ist durch die erfolgreiche Titelverteidigung in Sankt Wendel mit nun 300 Punkten auf Platz 2 der DPV-Rangliste vorgerückt. Vizemeister Pascal Keller darf sich über seine erste Top-10-Platzierung freuen.

Weiterlesen

Das 1/6 Finale der Meisterschaft läuft, alle Ergebnisse auf DM aktuell  

Weiterlesen

Vom 06.-11.08.12 fand in Saint Avold die diesjährige deutsch-französische Jugendkaderbegegnung statt. Nach Zugverspätungen und dem Verpassen von Anschlusszügen ging es vom Treffpunkt Karlsruher Hauptbahnhof mit fast dreistündiger Verspätung mit zwei Autos auf die letzte Reiseetappe. In Saint Avold wurde uns ein herzlicher Empfang beschert, bei dem auch ein politische Vertreter des  Départements anwesend war, sowie der stellvertretende Bürgermeister von Saint Avold, der allen ein Gastgeschenk überreichte.

Weiterlesen

Aktueller Stand