9:41 Uhr Leider geht die erste Partie gegen die Schweiz im Doublette Mixte mit 11:13 verloren.

Weiterlesen

Frühzeitig und ohne Verluste konnte sich das Team, das schon vorbereitete Terrain anschauen und einer Marching-Band bei ihrer lautstarken Probe zuschauen. Weiterlesen

Die erste „Kombinations“-Weltmeisterschaft beginnt am Donnerstag um 8:30 Uhr in Gent, in der Topsporthal Vlaanderen, in der schon 2012 die Europameisterschaft der Frauen ausgetragen wurden. Weiterlesen

Am MO 03.04. sind neue Versionen der DPV-Ranglisten veröffentlicht worden.  Sichtbarste Veränderung: Bundesliga-Meister VFPS Osterholz-Scharmbeck ist in der Vereinswertung auf Pos. 1 vorgerückt, ausgelöst durch die nun berücksichtigte Rückkehr von Mika Everding, der in der Einzel-Rangliste an Pos. 7 steht. Weiterlesen

Die Auslegung zur Abwesenheit vom Spiel nach Art. 32, sowie die Auslegung zur Spielunterbrechung bei Krankheit oder Verletzung, gleicher Artikel, ist wie folgt und steht auch zum Download bereit:
Regelauslegung zu Art. 32
Anwendung Art. 32, Abwesenheit und Verletzung, bzw. Gesundheitsprobleme
Im Bereich des DPV legen wir Veranstaltern, Ausrichtern und Schiedsrichtern nahe, den Absatz 6 des Art 32. großzügig und pragmatisch zu handhaben; sprich, die Minutenregelung (Pipi-Pausen-Regelung) auf ein vernünftiges Maß auszudehnen. Natürlich entbindet dies die Spieler nicht von der Verpflichtung, sich beim Schiedsrichter abzumelden, der Artikel 32 als solcher bleibt in Kraft.
Oft ist es nicht möglich, innerhalb der vorgeschriebenen Zeit eine Toilette zu erreichen. Die Schiedsrichter werden gebeten, in Absprache vor Ort eine vernünftige Vereinbarung für die Veranstaltung festzulegen. Eine Allgemeinregelung kann nicht getroffen werden.
Verletzung und Krankheit: Da im Bereich der Veranstaltungen des DPV und seiner Landesverbände die Anwesenheit eines Arztes nicht sicherzustellen ist, wird weder an einem Zeitlimit für eine Unterbrechung im Krankheits- oder Verletzungsfall festgehalten, noch an einer Beurteilung über die Vortäuschung von Krankheit oder Verletzung. Beurteilungen können nur von medizinischem Personal abgegeben und die Verantwortung für Entscheidungen übernommen werden.
Wann immer es möglich ist, sollen anwesende Ärzte, Sanitäter und medizinisch ausgebildete Personen bei der jeweiligen Turnierleitung namentlich bekannt sein und im Notfall auch gerufen werden können.

Mit einer gemeinsamen  Veranstaltung bereiten sich die WM-Nominierten und Ergänzungsspieler von DPV und dem Luxemburgischen Verband im Boulodrome National in Esch an der Alzette, Luxemburg, auf die in knapp 2 Wochen stattfindende Weltmeisterschaft im Doublette weiblich, männlich und Mixte sowie im Einzel vor. Weiterlesen

Aufrund der neuen Regeln und deren Auslegung ist es für die Spieler und Offiziellen kaum noch möglich alle Zeiten, die das neue Regelwerk vorgibt, genau abzuschätzen.

Das Präsidium des DPV hat sich deshalb verständigt, zusammen mit der Firma CASIO eine Pétanque-Spieleruhr zu entwerfen und Produzieren zu lassen.
Diese Spieluhr wird speziell für Pétanquespieler hergestellt und bietet den Vorteil, alle Zeitvorgaben per Knopfdruck zu starten, somit ist immer genau abzulesen welcher Zeitraum noch zur Verfügung steht. Nach Ablauf des Zeitfensters werden die Spieler duche akustische Signale darauf hingewiesen.

Zusätzlich wurden noch folgende Funktionen integriert:
– Anzeige der aktuelle Uhrzeit
– Ein Spielstandsanzeiger
– Countdown der Restspielzeit bei Zeitspiel

Da es sich bei dieser Spieluhr um eine digitale Uhr mit eingebauten Minirechner handelt, können neue Funktionen die noch entwickelt werden, einfach per USB eingespielt werden. Somit ist sichergestellt, immer dem aktuellen Regelwerk zu entsprechen und sie ist offen für künftige Erweiterungen.

Weiterhin wurde vom Präsidum beschlossen, um einen Regelkonformen Spielablauf gewähren zu können, das in den Höchsten Wettbewerben des DPV diese Uhr für die Spielführer zur Pflichtausstattung zählt und genau wie korrekte Kleidung und Lizenz vor dem Wettbewerb vorzuzeigen sind.

Zu den höchsten Wettbewerben des DPV zählen zunächst die Deutsche Pétanque-Bundesliga sowie alle Deutschen Meisterschaften.

Die DPV-Spieluhr ist ab sofort bei allen Geschäftsstellen der Landesverbände zum Einführungspreis von 128,90 Euro zu bestellen.