Am FR 28.07. werden um 8:30 Uhr die ersten Partien des EuroCups 2017 angepfiffen. Verteilt auf vier Gruppen spielen wie im Vorjahr 27 nationale Team-Landesmeister um je zwei Plätze in der Finalrunde, die Anfang Dezember im saarländischen Gersweiler stattfinden wird.

Nach dem Startverzicht des VFPS Osterholz-Scharmbeck vertritt mit dem PC Burggarten Horb (BaWü) der amtierende Bundesliga-Vizemeister die deutschen Farben, und zwar in Gruppe A, die der dänische Vertreter Boule Hedebo KIF in seiner Halle empfängt. Weitere Gegner der Horber sind die Meister aus Finnland, Schweden, Wales, Estland und Luxemburg. Neben den Gastgebern könnten Coccinelle PC Malmö (SWE) und Riganelli Esch (LUX) die höchsten Hürden fürs Weiterkommen sein. Zum Horber Bundesliga-Team gehören u. a. Muriel Hess, Jenny Reichert, Tehina Anania, Abdoulaye Diol, Frank Maurer, Tobias Müller und Daniel Reichert.

Die Gruppen B bis D treffen sich in Frankreich, der Schweiz und Belgien, wo Pachy Waterloo als Titelverteidiger die Gastgeberrrolle übernommen hat. Siehe Gruppen-Auslosung.

Gespielt wird im Round-Robin-Modus (jeder gegen jeden). Eine Begegnung umfasst drei Runden: Tête-à-tête (6x), Triplette (2x) und am Ende Doublette (3x). In den 7er-Gruppen stehen also insgesamt 7 x 3 Spielrunden auf dem Programm, so dass der Wettbewerb erst am Sonntagabend endet. Dann kann abgerechnet werden: Siege zählen im Einzel 2, im Doppel 3 und im Triplette 5 Punkte. Bei gleicher Zahl gewonnener Begegnungen entscheiden diese Siegpunkte als erste Feinwertung über die Platzierungen.

 

Trotz drei hoher Siege (5:0) gegen die Vereinsvertreter der Ukraine, Slovenien und Wales reicht es nicht für die Final-Qualifikation. Weiterlesen

Mit sieben Aktiven reist Bundesliga-Meister VFPS Osterholz-Scharmbeck am FR 29.07.  nach Monaco, wo bis zum Sonntag in Vorrunden-Gruppe D zwei von acht Finalteilnehmern des EuroCup 2016 ermittelt werden.

Weiterlesen

Vom 27.-29. Oktober fand das Finale des diesjährigen EuroCup Finale im Boulodrome National in Belvaux-Metzerlach statt.

Im Finale mit dabei war der Boule Club Tromm e.V. Insgesamt konnte der BC Tromm in den beiden Begegnungen nur ein Spiel gewinnen und spielte am Sonntag um die Plätze 5-7.

2015_EuroCup_Tromm

Die Auslosung der beiden Gruppen A und B ergab folgende Auslosung:

A1 Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)
A2 Leman Pétanque (Schweiz)
A3 Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg)
A4 Les Cailloux (Niederlande)

B1 Club Bouliste Monegasque (Monaco)
B2 Boule Club Tromm (Deutschland)
B3 Metz Ronde Pétanque (Frankreich)
B4 —-

Da der Ziwiecki Klub Boules (Polen) nicht zum Finale antrat wurden in der Gruppe B erst alle Triplettes gespielt und danach alle Doublettes.

 

Ergebnisse:

Gruppe A

Runde 1:

Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien) – Leman Pétanque (Schweiz) 4:1

Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg) – Les Cailloux (Niederlande) 3:2

Runde 2:

Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg) 3:2

Les Cailloux (Niederlande) – Leman Pétanque (Schweiz) 4:1

Runde 3:

Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)Les Cailloux (Niederlande) 4:1

Leman Pétanque (Schweiz) – Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg) 0:5

 

Gruppe B:

Runde 1 beendet : Boule Club Tromm (Deutschland) – Club Bouliste Monegasque (Monaco) – 0:5

Runde 2: Club Bouliste Monegasque (Monaco) – Metz Ronde Pétanque (Frankreich) 2:3

Runde 3: Boule Club Tromm (Deutschland) – Metz Ronde Pétanque (Frankreich) 1:4

 

In der Gruppe A qualifizieren sich für Halbfinale:

A1: Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)

A2: Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg)

In der Gruppe B qualifizieren sich fürs Halbfinale

B1: Metz Ronde Pétanque (Frankreich)

B2: Club Bouliste Monegasque (Monaco)

 

Am Sonntag gewann der Titelverteidiger Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)  gegen den Club Bouliste Monegasque (Monaco) und im anderen Halbfinale setzte sich Metz Ronde Pétanque (Frankreich) gegen Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg) durch.

Im Finale verteidigte Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien) den Titel gegen Metz Ronde Pétanque (Frankreich).

Vom 27.-29. November 2015 findet im Boulodrome National in Belvaux-Metzerlach das Finale des EuroCups statt.

Im Finale sind acht Vereine aus Europa dabei darunter auch der deutsche Verein Boule Club Tromm.

Die weiteren Vereine sind:

Metz Ronde Pétanque (Frankreich)

Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)

Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg)

Club Bouliste Monegasque (Monaco)

Les Cailloux (Niederlande)

Ziwiecki Klub Boules (Polen)

Leman Pétanque (Schweiz)

2015_EuroCup_Finale_560px

Plakat zum Download als Leitet Herunterladen der Datei einpdf oder Leitet Herunterladen der Datei einjpg

Weitere Informationen auf der Öffnet externen Link in neuem FensterCEP-Webseite.

Vom 27.-29. November 2015 findet im Boulodrome National in Belvaux-Metzerlach das Finale des EuroCups statt.

Im Finale sind acht Vereine aus Europa dabei darunter auch der deutsche Verein Boule Club Tromm.

Die weiteren Vereine sind:

Metz Ronde Pétanque (Frankreich)

Ass.Sport. Bocciofila a Taggese (Italien)

Boules et Pétanque Riganelli-Esch (Luxemburg)

Club Bouliste Monegasque (Monaco)

Les Cailloux (Niederlande)

Ziwiecki Klub Boules (Polen)

Leman Pétanque (Schweiz)

2015_EuroCup_Finale_560px

Plakat zum Download als Leitet Herunterladen der Datei einpdf oder Leitet Herunterladen der Datei einjpg

Weitere Informationen auf der Öffnet externen Link in neuem FensterCEP-Webseite.

Der BC Tromm e.V. gewann in der Gruppe B vier der fünf Begegnungen in der ersten Runde des EuroCup 2015 (24.-26. Juli 2015) und qualifiziert sich als Gruppenzweiter ebenso wie der Gruppensieger Leman Petanque (Schweiz) für das Finale Ende November.

EuroCup2015_Gruppenfoto_GruppeB

Ebenso an diesem WE wurden in drei weiteren Gruppen (A, C und D) weitere 6 Vereine für das Finale gesucht. Erwartungsgemäß konnten sich in Gruppe C die Favoriten CB Monegasque (Monaco) und in Gruppe D der Titelverteidiger Bocciofila Taggesse (Italien) jeweils mit 5:0 für das Finale qualifizieren. In Gruppe C qualifizierte sich noch der Les Cailloux aus den Niederlanden und in Gruppe D der Verein Źiwiecki Klub Boules aus Polen.

Aus der Gruppe A liegen uns (Stand 26.7.2015) noch keine genauen Ergebnisse vor aber aus Frankreich konnten sich wie erwartend der Verein Metz Ronde Pétanque qualifizieren sowie der Luxemburger Verein Riganelli-Esch.

Bis auf die Vereine aus Luxemburg und Polen waren die sechs anderen Vereine beim EuroCup 2014 auch schon im Finale dabei. Der BC Tromm e.V. erreichte einen geteilten 3. Platz mit Metz Ronde Petanque hinter dem Sieger  Bocciofila Taggesse (Italien) und CB Monegasque (Monaco).

In den nachfolgenden pdf’s sind von den Gruppen B,C und alle Ergebnisse, Spieler/Innen und wer mit wem gespielt hat erfasst.

Ergebnisse Gruppe A
Ergebnisse Gruppe B
Ergebnisse Gruppe C
Ergebnisse Gruppe D

Weitere Informationen zum Spielmodus etc und diesem News-Link.

Freundliche Grüße


Hannes Bloch


DPV – Bundesligabeauftragter

Vom 24.-26. Juli 2015 findet in der Boulehalle Gersweiler die erste Runde des EuroCup2015 statt. Gespielt wird in vier Gruppen mit je 6 oder 7 Vereinen und aus jeder Gruppe qualifizieren sich die beiden besten Vereine für das Finale im November.

In Gruppe B spielt der aktuelle Bundesligameister BC Tromm e.V., die beim EuroCup 2014 einen guten 3. Platz erreichen konnten.

Die weiteren Vereine in der Gruppe B sind:
Schweiz: LEMAN PETANQUE
Slowakei: LA BOULE MODRA
Russland: BUDDY CLUB
Slowenien: SLOGA
Schottland: FOCHABERS PC

In der Boulehalle Gersweiler (Krughütterstrasse 94 in 66128 Saarbrücken Gersweiler) geht es am Freitag um 16 Uhr los mit der ersten Begegnung (eine Runde Triplettes und eine Runde Doublettes). Am Samstag ab 8:30 Uhr dann drei weitere Begegnungen. Am Sonntag dann ab 9 Uhr die letzte 5. Runde. Die Auslosung der Positionen und damit die Reihenfolge der Begegnunge erfolgt vor Ort.

Im Gegensatz zur Bundesliga dürfen nur 6-8 SpielerInnen eingesetzt werden. Tritt ein Verein nur mit 6 Spielern/Spielerinnen an muss mindestens ein Mann und eine Frau darunter sein. Bei 7-8 Spielern müssen mindestens zwei Männer und zwei Frauen darunter sein. In den Runden spielen die Mixte-Formationen gegeneinander an. Es dürfen keine Spieler/Innen ausgewechselt werden wahrend eines Spiels.

Gleichzeitig finden in Metz (Gruppe A), in Monaco (Gruppe C) und in Italien (Gruppe D) die drei weiteren Vorrunden statt. Metz, Monaco und Taggese sind in ihren Gruppen Favorit.

Hier eine Übersicht aller Vereine des EuroCups 2015

Weitere Dokumente:
Regeln für die Vorrunde
Regeln für das Finale
Zeitplan 6er-Gruppen
Zeitplan 7er-Gruppen

Wir wünschen dem BC Tromm e.V. viel Spaß und Erfolg beim EuroCup 2015 und dass sie sich wieder für das Finale im November qualifizieren können und den DPV gut vertreten!

Bitte kommt zahlreich in die Boulehalle Gersweiler und unterstützt den BC Tromm e.V.!

Wir danken ebenso dem Ausrichter in Gersweiler, dass sie diese Veranstaltung ausrichten!

Freundliche Grüße

Hannes Bloch
DPV – Bundesligabeauftragter

Mit 1:4 gegen Monaco erreicht BC Tromm den 3. Platz.

Weiterlesen

Der letztjährige und aktuelle Bundesliga-Meister BC Tromm e.V. spielte vom 25.-27.07.2014 die Vorrunde des Euro-Cups 2014 in der Gruppe C in Malmö.

Weiterlesen