Boulehallen in Deutschland

Ausgewählte Liste für Deutschland.
(Neumeldungen an DPV erwünscht: Bitte sendet Texte und Bilder getrennt. Bitte meldet auch, wenn der Betrieb eingestellt ist.)
Die nachstehenden Informationen beruhen auf Angaben der Betreiber bzw. der Landesfachverbände, für die Richtigkeit und die Aktualität übernehmen wir keine Garantie.


Aachen (Lichtenbusch)Boulehalle_lich

6 Bahnen
Gastronomie
Turniere / Veranstaltungen

Raerenerstr. 42
B-4731 Lichtenbusch
Telefon: 0170 / 5358073
Internet: www.tennis-squash-boule.com


Alzey (Schlachthof)Boulehalle__alzey

Alter Schlachthof
Siegfriedstrasse
55232 Alzey

Anzahl der Spielfelder : 10

Der „Alte Schlachthof“ ist ein Gebäude, das der Verein bis zum Abriss nutzen darf (immerhin schon seit 4 Jahren). Die Mitglieder haben den Innenraum entkernt, verschiedene Bodenbeläge (Schotter, Kies usw.) eingebracht und für Beleuchtung gesorgt. In 2 beheizten Räumen sorgt die Crew der „Grünen Wutz” für Speis und Trank zu günstigen Preisen.

Anfahrt:

A61 Ludwigshafen -Koblenz, Abfahrt Alzey, rechts Ri Stadt, Ampel an der ARAL-Tankstelle, links in die Nibelungenstrasse, 4. Str. links in die Gartenstrasse, 1. Str. rechts in die Siegfriedstr

Ralf Knobloch
Email: Kontakt

Internet:www.wartbergbouler-alzey.com/


Berlin (Tegel)Boulehalle_berlin
Boulodrôme Jean-René Montel
Rue Doret 8
13405 Berlin

www.club-bouliste.de

Im Winter 1999 begannen die Bauarbeiten für unsere Halle mit 8 Spielbahnen. Im Frühjahr 2000 wurde die Halle eingeweiht.

Kontakt:
Club Bouliste de Berlin e.V.
Rue Doret 8
13405 Berlin
Telefon: 030/ 413 83 19
info@club-bouliste.de


BurgthannBoulehalle__burgthann

Pétanque Club Burgthann e.V.
Mimberger Straße 101
D-90559 Burgthann

Anzahl der Spielfelder : 8
Die 25 km von Nürnberg entfernt gelegene Boulehalle Burgthann wurde neu erbaut und ist spielbereit. Im zweiten Bauabschnitt wird in 2010 das Vereinsheim mit Küche und Aufenthaltsraum erstellt werden.

Boulehalle__burgthann_2

Kontakt:
Vorstand: Walter Rosentritt

Mail
(bevorzugte Kontaktaufnahme): PCBurgthannEV@aol.com

Telefon: 01522 9533395
Internet:  www.PCBurgthann.de.vu


Düsseldorfduesseldorf1

16 Bahnen gibt es in der Düsseldorfer Boulehalle
auf dem Vereinsgelände (32 Bahnen) an der Pariser Straße in Düsseldorf-Heerdt.

Nach sechsmonatiger Bauzeit wurde im Dezember 2008 auf dem Bezirkssportgelände an der Pariser Straße in Düsseldorf-Heerdt Deutschlands modernste Boulehalle eröffnet. Auf einer Fläche von insgesamt ca. 900 qm werden von Oktober 2014 bis März 2015 auf den 16 Bahnen wieder täglich wechselnde Spielmöglichkeiten und Turniere angeboten. Die Halle verfügt über eine großzügige duesseldorf2Galerie für Zuschauer und Ruhesuchende, einen Schiedsrichterraum, sanitäre Einrichtungen sowie einen kleinen Gastronomiebereich. Gäste – auch solche, die den Pétanquesport kennenlernen und das Kugelspiel ausprobieren wollen – sowie Zuschauer sind während der Öffnungszeiten immer herzlich willkommen!

weitere Informationen

Eine Besonderheit sind die von einem Künstler angefertigten Spielstandanzeiger, von den jeder ein Unicat ist.


DresdenBoulehalle__dresden1

Die Dresdner Boulehalle ist seit Oktober 2007 dasWinterquartier des La Boule Rouge Dresden e.V. In altindustriellen Flair kann hier auf bis zu 12 Bahnen gespielt werden, die allesamt Kies als Untergrund haben und relativ eben sind. Stationär sind 6 Bahnen angelegt, die mit ca. 13m x 6m sehr großzügig angelegt sind und bei Bedarf geteilt werden können.

Natürlich ist jeder Boulist recht herzlich eingeladen, bei uns zu spielen.

Alle weiteren Informationen zum La Boule Rouge Dresden e.V. findet ihr auf unserer homepage:

www.LaBR-dresden.deBoulehalle__dresden2

Alle Informationen und die entsprechende Anfahrtsskizze zur Halle erhaltet ihr auf Anfrage per mail an:

basta@LaBR-dresden.de

Telefon: 0177-8942290 (basta)


Erlte/Visbek (Boulescheune Erlte)

49429 Visbek (Erlte)
Internet: www.boule-scheune-erlte.de

Wegbeschreibung zur Boulescheune in Erlte:

A) Von Wildeshausen
Im Ort Visbek (Ortsskizze) nach der 2. Tankstelle (AVIA) rechts in die Vitusstraße abbiegen und der Straßenführung (verkehrsberuhigt mit Fahrbahnanhebungen) ca. 600 m bis zur Querstraße (Ahlhorner Straße) folgen. Die Straße überqueren und auf der Straße „Erlter Esch“ immer geradeaus weiterfahren. Nach ca. 1,5 km kommt eine scharfe Linkskurve. Hinter der Kurve nach ca. 30 m rechts abbiegen. Nach ca. 250 m erkennt man links hinter einer Baumreihe die Scheune. Die Scheune passieren und auf der Querstraße nach links abbiegen und an der rechten Straßenseite parken.

B) Von der BAB-Ausfahrt Cloppenburg
Von der Autobahnabfahrt der Ausschilderung Visbek folgen. Nach ca. 2 km in der Ortschaft Schneiderkrug geradeaus über die Ampelkreuzung fahren. Der Straße ca. 2,5 km bis in die Ortschaft Erlte (grünes Ortsschild) folgen (Ortsskizze). Ca. 300 m nach dem Ortsschild links abbiegen (kurz vor der Gaststätte Hogeback, die an der rechten Straßenseite liegt.) Dem Straßenverlauf durch den Ort Erlte folgen. Nach ca. 1,2 km links abbiegen. Nach ca. 250 m erkennt man links hinter einer Baumreihe die Scheune. Die Scheune passieren und auf der Querstraße nach links abbiegen und an der rechten Straßenseite parken.

Email
Kontakt: Jogy Nageler (04445-2181 / 0173-9207710)


Gochboulehalle_goch

Hassumer Str. 37 a
47574 Goch
www.pfgoch.de

aus Richtung Moers über die A 57 kommend
– A 57 – Abfahrt Goch / Weeze Schloß Moyland in Richtung Goch fahren
– an Ampelkreuzung (Tankstelle), links in den Südring abbiegen
– über die Rampenbrücke
– bei der 4. Ampel (rechts Videothek) links in die Gaesdonkerstr. Abbiegen.
– nach ca. 250 m (beim Autohaus Weber) rechts in die Hassumer Str. fahren
– die Halle liegt nach ca. 200 m auf der linken Seite hinter einem Getränkemarkt.


Groß-Gerau (Blau-Gelb-Halle)boulehalle_GG

Zentrale Sportanlage Groß-Gerau
Ecke Mainzer Landstraße (B44) / Europaring
Parkplatz beim Finanzamt

Saisonbetrieb von November bis März

Der Beginn: Einweihung der Boulehalle 30.04.2003

„Boule in den Mai“ in Groß-Gerau – Mit 43 Mitgliedern der Bouleabteilung Blau-Gelb Groß-Gerau, wurde mit einem traditionellen Richtspruch, boulehalle_GG2vorgetragen vom Präsident Willi Gunst, die neue Boulehalle eingeweiht. Zu diesem Anlass gab es von der Abteilung „Freibier“, als Dankeschön auch an die zahlreichen Helfer, die dazu beigetragen haben, dass es jetzt eine Boulehalle gibt. Alle Anwesenden sorgten für eine reichhaltige und wohlschmeckende Verpflegung und einen gelungenen Abend. Eine besondere Einlage wurde vom Wetter beschert, ein heftiger Regenschauer wurde mit Applaus begrüßt.

Adresse: http://boule-gross-gerau.de/BouleGG.htm
Willi Gunst, Nauheimer Weg 3, 64521 Groß-Gerau
Telefon: 06152-7257, Fax: 06152-911316, Email


Hamburg (Langenhorn)boulehalle_HH
Langenhorner-Chaussee 140

www.boulehalle-hamburg.de

Die Halle hat als Hauptspielfläche ein Abmaß von ca. 22 x 12,5 Meter. Aufzuteilen in ca.12 Bahnen, von ca. 2,3 x 12 Meter & 1 Meter Gang. Die Höhe beträgt im Inneren ca. 8 Meter. Getrennte Damen und Herren Toiletten. Ein Geräteraum, Nutzung als Ruhefreifläche mit Sitzplätzen. Sowie einen weiteren Geräteraum mit Wasseranschluss für Getränke und kleinen Imbiss Ausschank. Die Halle befindet sich in Hamburg-Langenhorn in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Hamburg , sowie dem Langenhorner Markt. Es ist ein Bauwerk von ca. 1928 mit einem Hauch von Jugendstil.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut möglich.

U-Bahn bis Langenhorn Markt, von dort ca. 5-10 Minuten Gehweg.

Mit dem Auto :
Über Autobahn A7 Abfahrt Schnelsen-Nord (IKEA-Abfahrt) von dort der Ausschilderung Richtung Flughafen folgen. Immer dem Ring 3 folgen, unter der Landebahn durch (Krohnstiegtunnel) bis zur großen Kreuzung Langenhorner Chaussee, dort rechts abbiegen in die Langenhorner Chaussee. Nach ca. 500 Metern rechts BP Tankstelle. Dort in der Seitenstraße parken. Eingang Boulehalle direkt gegenüber der Tankstelle.


Hannover (Krähenwinkel/Kaltenweide)
TSV Krähenwinkel Kaltenweide e.V.
Stucken-Mühlenweg 85
30855 Langenhagen
Die Halle hat 8 Bahnen
Leider kein Bild vorhanden.

Nähere Infos unter: www.tsv-kk.de


Hungen (Mittelhessen)
Leider liegt uns weder ein Bild noch ein Bericht vor
16 Bahnen


Krefeld (Palmenhaus)boulehalle_Krefeld

Nachdem der Verein zur Förderung des Pétanque Sports e.V.´im Jahr 1993 in einem Hinterhof die erste Boulehalle in Krefeld (Südstraße) installiert hatte und diese bis 1998 erfolgreich geführt wurde, entschloss nach sich, aus Platzgründen, eine größere Halle anzumieten.

Zufällig stand der Verkauf der historischen Hofanlage „Baackeshof“ (anno 1690) an, welche die Stadt Krefeld zuvor als städtische Gärtnerei nutzte. Das um 1920 im Jugendstil angebaute Gewächshaus, unser Palmenhaus, diente der Aufzucht von Palmen, die in oder vor öffentlichen Gebäuden Krefelds aufgestellt wurden.

Nach Verhandlungen mit der Stadt Krefeld und den neuen Besitzern konnte das einmalige, unter Denkmalschutz stehende Palmenhaus 1998 von einer Interessengemeinschaft gekauft werden. Zahlreiche Umbauten und Renovierungen, Installation von Heizung, Zu- und Abwasser, Licht und auch der Einbau einer Zuschauer-Empore wurden seitens der Vermieter durchgeführt. Seit der Boule-Saison im Winter 1998/1999 betreibt der Förderverein für den Petanquesport nun dieses industrielle und „boulistische“ Kleinod.

Große Turniere, wie z.B. die NRW-Meisterschaften, Kadersichtungen, TOP 48-Masters etc., haben hier stattgefunden und werden auch künftig im Palmenhaus ausgetragen. Jährliches Highlight ist der seit 2 Jahren ausgetragene Palmenhauspokal, der auch zahlreiche Bouler aus Holland und Belgien anlockt. Natürlich findet hier auch, ganz im Sinne des „Fördervereins“ und seiner Satzung, der interessierte „Normal-Bouler“ seinen Platz. Jugend- und Seniorenspiele sind ebenfalls fester Bestandteil des Hallenplans.

Vereine und Spielgemeinschaften, die interessiert sind „unter sich“ ein Wintertraining durchzuführen, sind hier ebenso gern gesehen, wie alle anderen Freunde des Boulesports.

Natürlich kann auch jedermann /-frau Mitglied im Förderverein werden!

Verein zur Förderung des Pétanque-Sports e.V.
Baackesweg 75
47804 Krefeld
Telefo n: 02151 / 786128


Osnabrück (Frisomat-Halle)Boulehalle_Osnabrueck

Zum Boulehallengelände (Klack ’95) ist die Einfahrt zum Sportpark Paradies der S.V. Eintracht 08 zu nehmen.
Bröckerweg 83, 49082 Osnabrück
Stadtbusverbindung 51 oder 61 bis Endstation Berningshöhe 5 Minuten Fußweg. Autobahnabfahrt A30 Osnabrück-Nahne Richtung Stadtmitte – 4. Straße links.

max. 7 Felder

Die Suche nach einem bezahlbaren Grundstück war in Osnabrück das schwierigste und dauerte ca. 30 Monate!!! Schließlich konnten wir einen maroden Tennisplatz günstig und sehr langfristig pachten.
Finanzierung, Maße, Boden:
2003 wurde aus Eigenmitteln und Spenden der Vereinsmitglieder und einiger Firmen und Eigenarbeit vor und nach Errichtung der Halle eine isolierte Stahlhalle (doppelwandig und gedämmt) einer belgischen Fertighallenbaufirma errichtet.

Die Maße der preiswerten – weil vorgefertigten und ideenreich konstuierten – Halle der Firma FRISOMAT mit der Niederlassung im nahen Werl NRW (www.frisomat.de) sind 16 mal 12 Meter. Da die Höhe im First 5,5 Meter beträgt sind auch Hochportees möglich. Auf bis zu 7 Feldern kann bei einer Breite je Feld von 2,10 m noch gespielt werden. Meist ist die Halle in 4 bis 6 Bahnen unterteilt. Dies reicht auch bei ca. 75 zahlenden Nutzern und 4 Wochenterminen in der Regel aus.
Die Halle ist nach unten hin durchlässig, so daß der Boden nie ganz austrocknet, fest und doch griffig ist und so gut wie nicht staubt. Die Jahreshallengebühr für Nichtmitglieder beträgt 50 EURO. (Mitglieder 36 EURO – plus Mitgliedsbeitrag 35 EURO)
Die Halle wird in sehr kurzer Zeit durch eine leistungsfähige Dunkelstrahlheizung nach dem Prinzip der Sonne erwärmt. Diese Heizung strahlt nur und „pustet“ nicht und kann deshalb auch keinen Staub aufwirbeln. www.schulte-gmbh.com
Wir spielen auch bei -5 Grad noch im Pullover. (Kosten 2 EURO je Stunde (Münzatomat) geteilt durch alle Spieler sind das nur ca. 50 Cent für jeden am Abend für 3-4 Stunden)

Französisches Flair erhält die Halle durch ein 8 Meter langes Photo des Bouleplatzes in St. Paul de Vence in der Provence. An der Seite des Bildes wird auf alle Sponsoren der Halle hingewiesen. Dies ist die einzige Werbung in der Halle!

Die sanitären Anlagen des Tennisvereins können laut Pachtvertrag mitbenutzt werden. Unsere Erfahrung der ersten Jahre: im Winter haben die Mitglieder mehr Zeit und Muße zum Boule als im Sommer. Die Nutzung der Halle an 4 Tagen in der Woche ist seit Jahren über Erwarten gut.

Am Anfang und Ende der Hallensaison finden Supermelees, an 5 Sonntagnachmittagen eine Hallenserie 3:3 und als Höhepunkt immer Anfang Februar die RICARD-OPEN statt, die immer schon Wochen vorher ausgebucht sind. Weiter Infos zur Halle, zu Lieferanten und Preisen erteilt gerne Meinhold (mw@buchweb.com) und Erhard (herrhand@web.de).
Internet: www.klack95.de


RastattBoulhalle_Rastatt

Auf einem Gelände am südlichen Rande von Rastatt steht die einzige rein boule-funktionale Halle Baden-Württembergs. Die Halle mit 30m x 30m besitzt 16 Bahnen und einen Clubhaustrakt mit 240 qm.

Kontaktadresse:
Boule-Club Rastatt e.V.
Badener Str. 70
76437 Rastatt

Spielbetrieb: http://www.bouleclub-rastatt.de

Clubhaustelefon: 07222/39626
Vorstand: Rainer Schmidt
E-Mail: inge.haeusler@arcor.de


Rockenhausen (Steinbruch)rockenhausen1

idyllisch gelegen im alten Steinbruch. Spielbetrieb auf 10 Feldern möglich.
für Verpflegung ist gesorgt (dient zur Finanzierung der Halle)gespielt wird auf neun Bahnen, fast Täglich ab ca. 17°°,
offizielle Trainigstage sind der Dienstag und der Freitag,
in der Hallensaison finden im Wechsel mit der Halle in Alzey, in loser Reihenfolge, 8 – 10 Turniere statt, jeweils Sa. Ab 11°°,
jeden Di. u. Fr. ab 18.00 Uhr, sowie So. ab 15.00 Uhr Spielen für Jedermann

Kontakt:
Boule-Freunde Le Cochonnet 1986 e.V. rockenhausen2
Rockenhausen
Vorsitzende:
Esther Geib
An den Eichen 26
67806 Rockenhausen
Telefon/Fax: 06361 / 994604
Mobil: 0170 / 9858536
E-Mail: esthergeib@web.de

Tel. Halle: 06361 – 994282


Saarbrücken (Gersweiler; SBV-Halle)Boulehalle_gersweiler

Saarbrücken-Gersweiler, Krughütter Str.
Tel.: 0681/7020668
Trainingstage:
Dienstags und Donnerstags von 16:00 bis 22:00 Uhr

Spielregeln Boulehalle
Richtlinien Boulehalle


Saarwellingen (Boulesporthalle) Boulehalle_saarwellingen

„im Weidenbruch“
66793 Saarwellingen

Infos auf:
http://www.bouleclub-saarwellingen.de/boulehalle.htm

Mit Unterstützung der Gemeinde Saarwellingen, der Sportplanungskommission und des SBV wurde die Halle 2001, überwiegend in Eigenleistung erbaut. Sie hat die Maße 20 x 14 m und bietet 8 Spielfelder.
Freitag Abend werden kleine Turniere angeboten, im Wechsel Doublette/Triplette formé/mêlée. Startgebühr € 5,–/Person, € 2,– werden einbehalten, der Rest wird ausgespielt.
Im Clubhaus (mit Nebenzimmer für ca. 60 Personen) werden Getränke und kleine Speisen zu fairen Preisen angeboten.


Meldungen über weitere Hallen bzw. Änderungen bitte per Mail an : kommunikation@petanque-dpv.de