Jugendverbandstag und young-meeting in Heigenbrücken

Ein nachgereichter Bericht

Jugendverbandstag in Heigenbrücken   Am 09./10.03.2019 trafen sich die Vertreter der Pétanquejugenden aus den Landesfachverbänden sowie die Mitglieder des Jugendvorstands zum jährlichen Jugendverbandstag (JVT). Diesmal waren wir im Tagungshotel Hochspessart in Heigenbrücken bei Aschaffenburg zu Gast. Da auf dem alten Termin des Jugendverbandstages inzwischen der Länderpokal stattfindet, hat die dpj beschlossen, ihren Verbandstag ab 2019 … mehr 

Ein Haus für den deutschen Kugelsport

Das Dach des DBBPV e.V. ist kernsaniert

Es war ein Stück des Weges, den Deutschen Boule-, Boccia- und Petanque-Verband e.V. als Dachverband des Kugelsports in Deutschland wieder auf die Höhe der Zeit zu bringen. Seit über einem Jahr gehörte (neben dem „Tagesgeschäft“) diese Neuausrichtung zu den Mammutaufgaben der Präsidien des DPV e.V. (Deutscher Pétanque-Verband) und des BBD e.V. (Boccia Bund Deutschland). Die … mehr 

Änderungen im DPV-Vorstand

DPV-Vizepräsident Kommunikation legt sein Amt nieder

Der DPV-Vizepräsident Kommunikation, Ulrich Becker, hat den Vorstand des Deutschen Pétanque Verbandes am 12. September 2019 darüber informiert, dass er mit diesem Datum von seinem Amt zurücktritt. Ulrich Becker stellt sich einem/einer Nachfolger/in gerne zur geordneten Übergabe der Unterlagen, Daten und Online-Prozesse, die mit dem Amt zusammenhängen, zur Verfügung. Bis zur Neubesetzung der Position übernehmen … mehr 

„Mit den richtigen Leuten…“

DPV-Präsident Michael Dörhöfer im Interview

Michael „Mischa“ Dörhöfer, seit 2017 Präsident des Deutschen Pétanque Verbandes, zieht im Gespräch mit der Online-Redaktion eine erste Bilanz der auslaufenden Saison 2019. Außerdem bietet er Einblicke in Themenfelder, die den DPV noch bis zum Ende dieses Jahres erwarten. DPV: Mischa, die „klassischen“ Deutschen Meisterschaften für die Saison 2019 sind Geschichte – und wir freuen uns … mehr 

Neuer DPV-Sportausschuss konstituiert

Der Startschuss erfolgte am 07. August 2019

Seit dem 07.08.2019 verfügt der Deutsche Pétanque Verband über einen neuen Sportausschuss. Die ersten Themen, die das Gremium aufgegriffen hat, drehen sich um die Chancen für eine 2. Bundesliga, um den EuroCup und die DPV-Masters-Turnierserie. Außerdem steht als „zarte Blüte“ das Thema „Breitensport“ auf der Agenda – Angebote für Petanque-Begeisterte jenseits der Ranglisten und Meisterschaften. … mehr 

Neue Internet-Präsenz für den DPV

Bisherige Homepage wird ersetzt

Der Deutsche Pétanque Verband präsentiert seine Aktivitäten zukünftig in neuen Online-Gewändern. Im Rahmen der Hauptausschuss-Sitzung vom 16. März 2019 hatten die Vertreter der Landesverbände den DPV-Vorstand mit dieser Maßnahme beauftragt. Der neue Auftritt soll moderner und flexibler sein, außerdem müssen aktuelle Schwachstellen in Sachen Sicherheit behoben und für die Zukunft ausgeschlossen werden. Überzeugt wurden die … mehr 

Der Verantwortung mit Lust und Laune gerecht werden

Interview mit dem Leiter des DPV-DM-Teams: Alfons Schulze-Niehues

Die Deutschen Pétanque-Meisterschaften 2019 stehen vor der Tür. Inzwischen sind es vier Disziplinen, in denen alle Lizenz-Spielerinnen und -Spieler im DPV um den Titel „Deutscher Meister“ kämpfen dürfen: Triplette (3:3), Doublette (2:2), Tête (1:1) und Doublette Mixte (f/m:f/m). Hinzu kommen die Disziplinen Triplette 55+ (3:3) für Spieler/innen älter als 54 Jahre, Triplette Frauen (3:3) ausschließlich … mehr 

Neue Triebe an der Pflanze DPV

Nichts ist beständiger als der Wandel

Signale für einen Wandel im DPV gingen nicht nur von dem im Vorfeld kleingeredeten Länderpokal 55+ aus, dessen Premiere zu einem solchen Erfolg wurde, dass die Sportler/innen der teilnehmenden Landesverbände die nächste Auflage nicht erwarten können. Von den „Alten“ war die Rede, von „Ausgrenzung“ und „Respektlosigkeit“. Im Ergebnis war es eine Verbeugung vor den Legenden … mehr 

Kampf dem Knoten im Arm

DPV-Kaderarbeit auf neuen Wegen

Jürgen Albers, der Herausgeber des Magazins “Au fer“, das die Berichterstattung über Boule und Pétanque in Deutschland lange Zeit geprägt hat, hat in den 90er Jahren ein sehr schönes Essay über den „Knoten im Arm“ veröffentlicht. Beschrieben hat Albers in diesem Text eine Situation, die jeder ambitionierte Boule-Spieler wahrscheinlich schon einmal erlebt hat: wenn plötzlich … mehr 

Großer Preis mit großer Öffentlichkeit

DPV begleitet den Grand Prix d‘Allemagne

Bereits seit 2008 gibt es die Turnierserie Grand Prix d’Allemagne, unter der die Ergebnisse unterschiedlichster Boule-Turniere in Deutschland gesammelt und jeweils zum Jahresende zu einer abschließenden Rangliste (mit den entsprechenden Preisgeldern für die Besten) zusammengefasst werden. Waren es in den „Gründerjahren“ noch keine 10 Vereine, die sich am GPdA beteiligt haben, so ist es umso … mehr