18. Jugendländermasters in Nordhorn

Alle Teilnehmer, Ergebnisse und Gewinner

Am letzten Wochenende ermittelten die Landespétanquejugenden aus ganz Deutschland ihre „Masterteams“ in den Altersklassen Cadets (U15), Juniors (U18) und Espoirs (U23). Am Samstagmorgen gab es letzte Änderungen in den Aufstellungen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der dpj Linus Schilling, den Präsidenten des NPV Wilfried Falke, den DPV-Schiedsrichter Detlef Pohl und den Vertreter des Ausrichters Gerhardus Vorgers konnte pünktlich um 10.15 Uhr begonnen werden. Die verschiedenen Altersklassen spielten verschiedene Systeme (abhängig von der Teilnehmerzahl). Alle Altersklassen spielten zunächst „Jeder gegen Jeden“, wobei die Junioren so bereits ihr Endklassement ermittelten. Bei den Cadets und den Espoirs folgten noch die Halbfinal- und Finalspiele.

Alle Spielergebnisse:

CadetsJuniors Espoirs

Leider spielte das Wetter vor allem am ersten Tag nicht besonders gut mit, sodass den Teilnehmenden einiges abverlangt wurde. Dennoch blieb die Stimmung gut und die Jugendlichen zeigten teilweise Leistungen auf höchstem Niveau. Die freundlichen Gastgeber von NINO Sport e.V. blieben immer freundlich und sorgen für das leibliche Wohl.

Neben Linus Schilling waren vom dpj-Vorstand Andreas Endler, Nathalie Grothoff, Martin Kuball (der als Bundestrainer sichtete) und Jan Mensing vor Ort. In der Mittagspause am Samstag konnte Linus noch seinen Vorgänger Sven Lübbke begrüßen, dem er für seine Arbeit als Vorsitzender der dpj von 2013 bis 2017 dankte.

Aufgrund des reibungslosen Ablaufs konnte die Siegerehrung bereits gegen 14:30 beginnen.

Auf das Treppchen kamen:

3. Platz Cadets


Bayern (Julian Gammer, Clemens Huber, Matthias Weiss)


NRW (Elias Kulinna, Mathis Schulz, Luca Jöris, Len Kremser)

2. Platz Cadets


NiSa (Marlon Waskow, Marlin Kniebes, Alexander Feuerbach, Katie Kuipers)

1. Platz Cadets


Hessen (Felix Kraus, Aron Flechsig, Marlon Ohl, Leila Woitynek)

3. Platz Juniors


Bayern (Sophie Gammer, Lea Dörhöfer, Vinh Nguyen, Gabriel Huber)

2. Platz Juniors


BaWü (Louis Strifler, Kai Steinhard, Laura Caliebe, Sarah Caliebe)

1. Platz Juniors


NiSa (Pascal Neu, Julian Hermelink, Dominik Klar, Malte Steglich)

3. Platz Espoirs


Bayern (Sebastian Junique, Laurent Vigneau, Christoph Probst, Paul Möslein)


BaWü (Aaron Bales, Ron Reinert, Leon Gotha, Maximilian Lang)

2. Platz Espoirs


Saar (Daniel Burkardsmaier, Eileen Jenal, Maurice Racz)

1. Platz Espoirs


Hessen (Fabienne Baier, Marco Kowalski, Paul Bonifer, Robin Zimmer)

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Print Friendly, PDF & Email