DPV Teams für DM Doublette

Stuttgart 17./18. Mai

Am ersten Mai-Wochenende finden in den Landesverbänden die Qualifikationen für die Deutsche Meisterschaft Doublette statt. Der DPV hat für diese DM ein Kontingent von 4 Startplätzen, die mit Spielern aus dem DPV Kader besetzt werden können. Die Regelung unterstützt die Kaderarbeit und die Vorbereitung auf internationale Einsätze, ohne den Spielern weite Anfahrtswege zur Qualifikation zumuten zu müssen.

 

Von Bundestrainer Klaus-Dieter Wiebusch wurden die folgenden Mannschaften für die Deutsche Meisterschaft Doublette 2014 in Stuttgart nominiert.

 

 

Benjamin Lehmann und Sönke Backens (BaWü)

Pascal Keller und Toufik Faci (BaWü)

Kim Rieger und David Dörr (NRW)

Till-Vincent Goetzke und Daniel Reichert (NiSa)

 

In Klammern angegeben ist der Landesverband, in dessen Aufgebot das jeweilige Team startet. Bei Spielern aus unterschiedlichen Landesverbänden gilt die Regelung, dass das Team im Kontingent des Landesverbandes mit dem in der DPV Rangliste höherplatzierten Spieler startet.

 

 

Ich wünsche allen Teilnehmern in Stuttgart viel Erfolg.

 

Christian Groß

DPV Vize-Präsident Sport

Print Friendly, PDF & Email