Pressemeldung: DPV-Nachwuchskader im Test

Starts in Helsingborg und Osterholz

DPV-Pressemeldung vom 15. Februar 2009 (PDF-Datei)

Die ersten Tests 2009 für die Nachwuchskader des Deutschen Pétanque Verbands finden am kommenden Wochenende (20.-22.02.2009) statt.

Beim „Grand Prix du Nord“ in Osterholz-Scharmbeck starten Pascal Keller (Waldhof-Mannheim), Manuel Strokosch (BC Saarwellingen) und Niclas Zimmer (FT 1848 Freiburg). DPV-Bundestrainerin Gudrun Deterding und DPV-Vizepräsident Jugend Raymund Meier werden die Jugend-Kaderspieler beobachten. Zu dem erstmals stattfindenden großen Hallenturnier haben deutsche und internationale Spitzensportler gemeldet. Unter anderem sind der amtierende Jugend-Weltmeister Dylan Rocher (Frankreich) und sein Vater Bruno (Weltmeister 2004) am Start. Ein guter Test für den Pétanque-Nachwuchs. Im Oktober findet in diesem Jahr die Weltmeisterschaft der Jugend in Monastir (Tunesien) statt.

Ein Espoirs-Herrenteam (U23) reist nach Helsingborg zu den Swedish Indoor Open (SWIO). Beim größten und wichtigsten Hallenevent Nordeuropas testet Espoirs-Bundestrainer Dr. Klaus-Dieter Wiebusch Sascha Wagner (TV 1877 Waldhof-Mannheim), Benjamin Lehmann (TSG Weinheim-Lützelsachsen) und Zeki Engin (1. BC Kreuzberg). Für die Espoirs wird es schon genau einen Monat später ernst. In Düsseldorf findet vom 20. bis  22. März die Qualifikation für die Espoirs-Europameisterschaft (Herren) 2009 statt.

Schon nominiert sind die Espoirs-Damen, die zum gleich Termin in Antalya (Türkei) zur Qualifikation antreten. Die DPV-Trainer haben die Vize-Europameisterinnen von 2008 auch für 2009 nominiert: Anna Lazaridis (PF Marl), Julia Würthle, Muriel Hess (beide PC Burggarten Horb) und Judith Berganski. (Compagnie de Boule Lübeck.)

Weblinks:
http://www.grand-prix-du-nord.de/
http://www.swio.se/index_tyska.html
http://www.cep-petanque.com/de/emespoirs.shtml

Print Friendly, PDF & Email