DPV-Master_Berlin_2016_A1Jan Garner, Till-Vincent Goetzke und Martin Kuball von Bundesliga-Spitzenreiter VFPS Osterholz-Scharmbeck (Fotoquelle: Club Bouliste) haben sich am SA 16.07. im Finale des DPV Masters gegen Burkhard Rudolph (BF Malsch) durchgesetzt, der mit Stephane Olivares und Hery Rafidiharilalaima aus Frankreich equipiert war. 64 Triplettes spielten auf der Anlage des Club Bouliste de Berlin in Tegel.Siehe auch: Classement Großer Preis 3:3

Da ein erheblicher Teil der vorderen Platzierungen von Startern aus den Niederlanden, aus Dänemark und Frankreich belegt wurde, fielen für die DPV-Rangliste nur 21 Wertungen (darunter vier Neueinsteiger) mit insgesamt 64 Punkten an. Entsprechend übersichtlich blieben die Veränderungen in der Einzel- und Vereinswertung.