Europameisterschaft 2017 – Espoirs Frauen und Männer, Senioren

Lange Tage in St. Pierre les Elbeuf – Großveranstaltung der CEP – Herausforderung für Verbände

Update So. 16:28 Uhr: Vorangestellt die aktuellsten Infos, danach eine kurze Zusammenfassung des ersten und zweiten Tages.

Sonntag, 16:28 Uhr

Sonnenbrand in St. Pierre les Elbeuf! Es ist vollbracht!

3 Teams des Deutschen Pétanque Verbandes stehen in einem Finale!

Das Finale des Nationcups wird gerade von unseren Senioren gegen England bestritten.
Im Hauptwettbewerb der Europameisterschaft werden unsere Espoirs Männer, die Italien im Halbfinale schlugen, auf Frnkreich treffen und unsere Espoirs Frauen, die ebenfalls Italien aus dem Rennen warfen, erneut auf Belgien kommen.

Die Finale starten gegen 17:30 Uhr.

Die Espoirs Herren werden im Live-Stream des internationalen Verbandes zu sehen sein, während wir die Espoirs Frauen in unserem Kanal zeigen.

Sonntag, 14:36 Uhr

Die Sonne scheint in St. Pierre les Elbeuf immer strahlender!
Die deutschen Espoirs Frauen besiegen die Italienerinnen im Halbfinale der Europameisterschaft mit 13:0! Finale!
Die deutschen Herren schlagen Schweden im Halbfinale des Nationencups mit 13:5! Finale!
Und unsere Espoirs Herren machen sich jetzt auf den Weg ins Halbfinale, um das Feld zu komplettieren!

Die Gegnerinnen unser Espoirs Frauen werden die Belgierinnen sein, die Frankreich im zweiten Halbfinale schlugen.

Sonntag, 11:11 Uhr

Unsere Herren lassen in einem frühen Spiel um 08:00 Uhr gegen Österreich nichts anbrennen. Mit einer geschlossenen Leistung auf allen Positionen kommen die Gegner nie richtig ins Spiel und unsere Herren gewinnen das Viertelfinale und den Eingang zum Halbfinale des Nationencups mit 13:5. Da der europäische Verband bisher 24 Startplätze zur WM zu vergeben hatte, ist das wohl die sichere Qualifikation zur WM in Kanada nächstes Jahr.

Die Espoirs Männer hatten dann um 10:00 Uhr ihren Auftritt. In einer von ihnen dominierten Partie bezwangen sie die finnische Equipe mit 13:3 und setzen damit ein weiteres Glanzlich für die duetsche Mannschaft bei dieser EM. Nach der schon sicheren Medaille der Espoirs Frauen und dem Vize-Europameistertitel von Eileen Jenal im Präzisionschießen haben nun auch die Espoirs Männer ihre Medaille in der Europameisterschft sicher. Im Halbfinale geht es nun gegen Italien mit dem frisch gekürten Europameister im Präzisionschießen.

Die Frauen Espoirs sind nun die nächsten, die nach den Sternen greifen. Um 13:30 Uhr werden sie ihr Halbfinale ebenfalls gegen Italien bestreiten und wenn unsere Infos stimmen werden sie auch im „offiziellen“ Stream des internationalen Verbandes zu sehen sein.

Also Daumen drücken!

Sonntag, 08:00 Uhr

Unsere Herren greifen schon um 8:00 Uhr wieder ins Geschehen ein. Viertelfinale Nationencup gegen Österreich! Live im Stream.

Die Espoirs Herren spielen ab 10:00 Uhr gegen Finnland im Viertelfinale und nach dem Mittg das Halbfinale der Espoirs Frauen.

Samstag, 23:59 Uhr

Eileen Jenal gewinnt die Silbermedaille im Finale des Präzisionsschießen und ist damit Vize-Europameisterin 2017!
Bei aller Trauer über das verlorenen Finale sind wir stolz und glücklich zugleich über diesen tollen Erfolg!

Samstag, 22:15 Uhr

Eileen Jenal im Finale des Präzisionsschießen! Silber sicher!
Start des Wettbewerbes ca. 22:45 Uhr. Wahrscheinlich wieder live!

Samstag, 19:06 Uhr

GRANDIOSE 2. Poulerunde!

Alle Teams gewinnen auch ihr zweites Spiel im Poules und so erreichen die Herren tadellos das Viertelfinale des Nationen-Cups, die Espoirs Männer schlagen in einem überlegenen Spiel ebenfalls zu und sind auch im Viertelfinale und die Espoirs Frauen sorgen durch einen umkämpften Sieg im Spiel gegen die Belgierinnen für die zweite sichere Medaille, da sie dadurch schon vorzeitig im Halbfinal der Europameisterschaft stehen.

Ab 21.00 Uhr wird das Halbfinale im Präzisionsschießen ausgetragen und Eileen kann sich auf dem Treppchen noch höher platzieren. Dauemn drücken und den Livestream wie unten angegeben anschalten.

Samstag,16:16 Uhr

Alle Teams gewinnen ihr erstes Gruppenspiel!

Herren 13:5 gegen Litauen
Espoirs Frauen gegen Tschechische Republik 13:3
Espoirs Männer gegen Spanien 13:12

Samstag, 13:40 Uhr

Die Poule-Zusammensetzung ist bei den Espoirs Frauen folgende:
Das erste Spiel: Deutschland (1.) – Tschechische Republik (8.) auf Bahn 18. Desweiteren im Poule Belgien (3.) und Türkei (6.)

Die Poulegegner der Männer (13.) sind im ersten Spiel Spanien (4.), desweitern im Poule Holland (12.) und Monaco (5.)

Die Herren-Gegner sind Litauen (31.) im ersten Spiel. Weiter Pouleteilnehmer San Marino (26.) und England Israel (232.).

Donnerstag

Nach Anreise aus verschiedenen Richtungen und mit unterschiedlichen Schwierigkeiten hat das deutsche Team seine erste Spiele und Auftritte vollbracht. Nachdem Mittwoch Abend alle Personen wohlbehalten angekommen sind, war aber leider ein Koffer der Flugreise München – Paris unauffindbar. Für den Spieler natürlich eine schwere Bürde – Kugeln, Lizenz und alle wichtigen Dinge weg – und für eine gute Wettkampfvorbereitung nicht gerade förderlich.

Nichts desto Trotz gingen unsere Schützen für den Tir de Precision am Donnerstag Abend in die Qualifikation und in der Reihenfolge Espoirs Frauen, Espoirs Männer und Männer wurde das Programm bis tief in die Nacht geschossen. Der unglückliche Raphael Gharany musste mit geliehenen Kugeln in den Wettkampf und konte dieses Handicap nicht wegstecken. Weit unter seinen Möglichkeiten schaffte er mit seinem Ergebnis auch nicht die Hoffnungsrunde. Pascal Müller dagegen knüpfte an seinen bisher gezeigten Leistungen nahtlos an und verpasste nur knapp die direkte Qualifikation. Mit dem Ergebis für Platz 5 hatte er daher die Möglichkeit des Hoffnungslaufes, die wir jetzt schon wissen auch nutzte. Eileen Jenal dagegen zeigte sich bestens disponiert und erreichte mit starkem Ergebnis des 2. Platz der Qualifikation.

Neben Kongress-Besuch der Offiziellen, allerlei Vorbereitung und dem späten Ausgang der Quali beim Schießen war der Donnerstag so extrem gefüllt und ein Bettgang der einzige Abschluß des Tages.

Freitag

Am Freitag dann die Vorrunde der Europameisterschaft. Sehr erfolgreich starteten die beiden Espoirs-Teams, die mit ihren Coaches Stefanie Schwarzbach bei den Herren und Daniel Dias bei den Frauen in der ersten Runde gleich zwei Siege einfuhren. Die Herren mit ihrem Coach Marco Schumacher stolperten leider gegen die Schweden, was einen ersten Dämpfer für das hchmotivierte Team bedeutete.

In der zeiten Runde dann nur ein sicherer Sieg der Espoirs-Frauen, während die Espoirs-Männer und vollkommend überraschend auch die Männer jeweils eine Niederlage hinennehmen musste. bei den Espoirs wiegte das nicht allzu schwer, da von den 17 Startern 16 die Hauptrunde erreichen würden, bei den Männern allerdings ein Nackenschlag.

Selbst mit drei weiteren Siegen, die auch erreicht wurden, würde man nur mit fremder Hilfe, den Buchholzpunkten der Gegner, eine kleine Chance haben den rettenden 16 Platz zu erreichen. Aber das traf leider nicht ein. Der 18. Platz war für alle unerwartet und das Team wird sich umso stärker engagieren um diese Scharte etwas zu verkleinern.

Die Espoirs Frauen hatten dann fast erwartungsgemäß die Französinnen als Gegner und in einem spannenden und viel beachteten Spiel mussten sie sich nur knapp unterlegen geben. Das letzte Spiel der Frauenrunde, 11 Teilnehmer brachte dann noch einen weitern Sieg und auch den 1. Platz de Vorrunde. Ein tolles Ergebnis!

Die Espoirs-Männer taten sich weiterhin schwer und verloren auch ihr drittes und viertes Spiel, und mussten dann noch ein Freilos hinnehmen durch die ungerade Zahl (17) der Teilnehmer. Trotzdem schaffte man die Qualifikation ungefährdet, allerdings auf einem unerwarteten 12. Platz.

Der Veranstalter überraschte dann alle noch mit einer Programmänderung indem er die Repechage für die Espoirswettbewerbe auf diesen Abend legte. Nun wurde Pascals Platzeierung zur Belastung, da in umgekehrter Reihenfolge der Platzierung geschossen wurde. Pascal meisterte den späten Start aber fast mühelos und konnte sich für das Viertelfinale am Samstag qualifizieren.

Der Samstag brachte nun zum Mittag schon eine erste sichere Medaille für das deutsche Team! Eileen Jenal schaffte in ihrem Viertelfinale gegen eine völlig indisponierte italienische Schützin hervoragende 37 Punkte und qualifizierte sich für das Halbfinale!

Pascal konnte zwar ebenfalls an seine guten Leistungen anknüpfen musste am Schluss mit sehr knapen Ausgang das Halbfinale an den Monegassen abgeben.

Wir stehen nun kurz vor dem Einmarsch der Nationen und werden heute mittag weitere Nachrichten übermitteln.

Für alle Freunde der sozialen Netzwerke sein der Facebook Account „DPV-Kader“ empfohlen, wo unser Präsident Michael Dörhöfer immer wieder auch online und live vor Ort berichtet. Auch unser Videokanal sowie dir Übertragungn der Veranstalter seien hier empfohlen.

Ergebnisse mit allen Details findet ihr unter http://ffpjpcomitecd076.pagesperso-orange.fr/CHAMPIONNATEUROPE/resultat.html

Die Vorrunden-Tabellen

Herren

PLACE / RANG
PAYS / TEAM SCORE BHN FBHN POINTS
1
FRANCE 5-0 14 75 65-14
2
NORVEGE 4-1 18 71 56-29
3
PAYS BAS 4-1 15 72 53-37
4
ESPAGNE 4-1 13 72 54-31
5
LUXEMBOURG 4-1 13 72 54-37
6
ITALIE 4-1 13 70 61-19
7
BELGIQUE 4-1 13 65 59-24
8
SUISSE 3-2 16 65 46-39
9
MONACO 3-2 16 62 60-42
10
ESTONIE 3-2 15 70 42-49
11
POLOGNE 3-2 15 68 45-45
12
DANEMARK 3-2 15 63 46-33
13
SLOVENIE 3-2 14 69 44-48
14
TURQUIE 3-2 11 66 51-41
15
SLOVAQUIE 3-2 11 64 49-38
16
JERSEY 3-2 11 64 56-55
17
AUTRICHE 3-2 11 63 46-42
18
ALLEMAGNE 3-2 09 63 56-31
19
SUEDE 2-3 17 59 41-51
20
PORTUGAL 2-3 16 60 36-46
21
ECOSSE 2-3 14 68 40-56
22
ISRAEL 2-3 12 64 41-47
23
ANGLETERRE 2-3 12 62 49-50
24
FINLANDE 2-3 12 57 39-47
25
REP. TCHEQUE 2-3 12 53 49-52
26
SAN MARIN 2-3 12 52 46-58
27
UKRAINE 2-3 11 60 36-55
28
HONGRIE 2-3 10 56 52-54
29
PAYS DE GALLES 2-3 08 65 28-47
30
BULGARIE 2-3 07 58 50-45
31
LITHUANIE 1-4 13 57 35-56
32
ANDORRE 1-4 11 56 31-57
33
GRECE 1-4 10 56 30-52
34
LETTONIE 1-4 08 51 33-54
35
RUSSIE 0-5 12 55 20-62
36
BOSNIE 0-5 10 47 09-65

Espoirs Frauen

PLACE / RANG
PAYS / TEAM SCORE BHN FBHN POINTS
1
ALLEMAGNE 3-1 10 36 47-27
2
FRANCE 3-1 10 36 42-23
3
BELGIQUE 3-1 10 35 46-28
4
ESPAGNE 3-1 09 38 47-33
5
ITALIE 3-1 06 35 46-33
6
TURQUIE 2-2 09 33 33-37
7
ANGLETERRE 2-2 08 34 29-31
8
REP. TCHEQUE 2-2 07 33 30-41
9
SUEDE 1-3 10 31 34-46
10
SLOVAQUIE 1-3 08 28 24-46
11
PAYS BAS 1-3 07 28 37-46

Espoirs Männer

PLACE / RANG
PAYS / TEAM SCORE BHN FBHN POINTS
1
SUEDE 4-1 18 70 52-38
2
SUISSE 4-1 15 72 64-35
3
FRANCE 4-1 15 71 64-22
4
ESPAGNE 4-1 12 71 55-31
5
MONACO 3-2 15 72 56-52
6
ANGLETERRE 3-2 13 69 48-41
7
BELGIQUE 3-2 12 62 52-39
8
ITALIE 3-2 12 60 60-38
9
ISRAEL 3-2 10 65 49-43
10
POLOGNE 2-3 14 65 44-54
11
FINLANDE 2-3 13 64 39-49
12
PAYS BAS 2-3 13 57 47-53
13
ALLEMAGNE 2-3 12 64 48-55
14
TURQUIE 2-3 10 62 36-58
15
REP. TCHEQUE 2-3 10 58 37-52
16
RUSSIE 1-4 14 57 33-59
17
DANEMARK 1-4 13 57 36-61

Präzisionsschießen Männer

PLACE/ RANG

PAYS / TEAM

NOM / PLAYER

ATELIER 1

ATELIER 2

ATELIER 3

ATELIER 4

ATELIER 5

TOTAL

BOULE SEULE / BOULE

BOULE DERRIERE BUT / BOULE BEHIND JACK

ENTRE 2 BOULES / MIDDLE BOULE

SAUTEE / BACK BOULE

BUT / JACK

6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL
1 BELGIQUE/BELGIUM WEIBEL Charles 5 3 3 3 14 3 5 3 1 12 1 3 1 0 05 3 1 3 0 07 5 0 0 5 10 48
2 ITALIE/ITALY RIZZI Diego 0 3 3 3 09 1 3 3 3 10 5 1 1 0 07 3 3 0 0 06 5 0 0 5 10 42
3 FRANCE/FRANCE ROCHER Dylan 3 3 1 3 10 3 1 0 0 04 3 1 1 3 08 0 3 3 3 09 5 0 5 0 10 41
4 PAYS BAS/NETHERLANDS KOOGIE Kess 0 3 0 3 06 0 3 0 0 03 5 5 5 1 16 0 3 1 0 04 5 0 5 0 10 39
5 POLOGNE/POLAND LIPCZYNSKI Tomasz 3 3 3 0 09 3 0 0 3 06 1 3 3 3 10 0 1 3 3 07 0 5 0 0 05 37
6 MONACO/MONACO MOTTE Eric 3 0 1 3 07 5 0 3 0 08 3 3 5 3 14 0 3 0 0 03 0 0 0 5 05 37
7 PORTUGAL/PORTUGAL DORES Hugo 3 3 3 3 12 0 3 1 0 04 1 0 0 3 04 0 0 3 3 06 5 5 0 0 10 36
8 BULGARIE/BULGARIA FRANCISCO Cedric 0 3 5 3 11 5 3 0 0 08 5 0 1 0 06 0 0 0 0 00 0 0 0 5 05 30
9 NORVEGE/NORWAY LAFKIH Benny 3 3 3 3 12 3 5 0 0 08 1 0 1 0 02 0 0 3 0 03 0 5 0 0 05 30
10 DANEMARK/DANMARK JUNGE Morten 0 0 3 3 06 3 3 3 0 09 0 3 3 1 07 0 3 0 0 03 0 0 5 0 05 30
11 ESPAGNE/SPAIN ROMERO MARTINEZ Manuel 3 1 0 0 04 3 3 0 3 09 0 3 1 0 04 0 1 0 0 01 0 5 0 5 10 28
12 SUEDE/SWEDEN LARSSON Partic 3 0 3 0 06 3 3 3 0 09 0 1 1 0 02 0 3 0 3 06 0 5 0 0 05 28
13 HONGRIE/HUNGARY TOTH Tamas 0 3 0 0 03 0 0 3 0 03 1 0 1 3 05 0 3 0 3 06 0 5 5 0 10 27
14 TURQUIE/TURKEY DEDEMOGLU Selim 3 3 3 3 12 0 0 0 0 00 1 3 0 3 07 0 0 0 3 03 5 0 0 0 05 27
15 ESTONIE/ESTONIA BERKMANN Margus 5 0 0 0 05 1 0 0 3 04 1 0 5 0 06 3 3 0 0 06 0 5 0 0 05 26
16 LUXEMBOURG/LUXEMBOURG DAUNOIS Adrien 3 0 3 3 09 0 0 0 0 00 1 1 3 1 06 0 0 0 0 00 5 5 0 0 10 25
17 JERSEY/JERSEY PINEL Matthew 3 0 0 3 06 3 0 0 3 06 0 1 1 0 02 0 0 0 0 00 5 5 0 0 10 24
18 RUSSIE/RUSSIA OSOKIN Evgenii 3 0 3 3 09 0 1 0 3 04 0 3 0 0 03 0 0 0 3 03 0 5 0 0 05 24
19 ANDORRE/ANDORRA SANTMANN Philippe 0 3 0 3 06 0 0 3 0 03 0 0 0 1 01 0 3 0 3 06 0 0 0 5 05 21
20 SUISSE/SWITERLAND EMILE Patrick 0 3 3 0 06 3 0 0 0 03 1 1 0 0 02 3 3 0 0 06 3 0 0 0 03 25
21 SLOVENIE/SLOVENIA PODGORSEK Klemen 0 0 0 0 00 3 3 0 0 06 0 1 3 1 05 0 0 0 3 03 0 5 0 0 05 19
22 FINLANDE/FINLAND FOUSSIER Thomas 0 3 0 3 06 0 3 3 0 06 0 0 0 1 01 0 3 3 0 06 0 0 0 0 00 19
23 REP. TCHEQUE/CZECH REP. HASEK Milan 0 0 1 0 01 3 0 0 0 03 1 0 5 3 09 0 0 0 0 00 5 0 0 0 05 18
24 SAN MARIN/SAN MARINO MAZZA Alfredo 0 3 3 3 09 0 3 0 0 03 0 0 0 0 00 0 0 3 3 06 0 0 0 0 00 18
25 ALLEMAGNE/GERMANY GHARANY Raphael 3 0 1 0 04 0 0 3 3 06 1 1 3 0 05 0 3 0 0 03 0 0 0 0 00 18
26 SLOVAQUIE/SLOVAKIA FRATIC Peter 3 3 3 0 09 0 0 5 3 08 0 1 0 0 01 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 18
27 ANGLETERRE/ENGLAND SEVILLE Dean 3 0 0 5 08 3 0 0 0 03 0 0 1 0 01 0 0 0 0 00 5 0 0 0 05 17
28 ISRAEL/ISRAEL ELSALAM Abed 3 3 0 1 07 0 0 0 0 00 0 1 3 0 04 1 0 0 0 01 0 0 0 5 05 17
29 LETTONIE/LATVIA LINDBERGS Davids 3 0 1 0 04 3 3 0 0 06 0 1 3 3 07 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 17
30 AUTRICHE/AUSTRIA THILL Sven 3 3 0 0 06 1 0 3 0 04 3 0 1 1 05 0 0 1 0 01 0 0 0 0 00 16
31 PAYS DE GALLES/WALLES WESTALL Peter 3 0 0 0 03 0 0 0 0 00 5 0 0 3 08 0 3 1 0 04 0 0 0 0 00 15
32 GRECE/GREECE GIAKOUMIS Ioannis 0 0 0 3 03 0 0 0 3 03 1 0 0 0 01 0 0 0 0 00 3 0 0 0 03 10
33 LITHUANIE/LITHANIA TRAVKINAS Robertats 3 3 0 0 06 3 0 0 0 03 0 1 0 0 01 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 10
34 UKRAINE/UKRAINE VOLOSHKO Andrii 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 1 0 0 3 04 0 0 5 0 05 09
35 ECOSSE/SCOTLAND STEWART Colin 0 0 3 0 03 3 0 0 0 03 0 0 0 0 00 0 3 0 0 03 0 0 0 0 00 09
36 BOSNIE/BOSNIA CEGAR Boban 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 1 0 1 0 02 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 02

Präzisionsschießen Espoirs Frauen

PLACE/ RANG

PAYS / TEAM

NOM / PLAYER

ATELIER 1

ATELIER 2

ATELIER 3

ATELIER 4

ATELIER 5

TOTAL

BOULE SEULE

BOULE DERRIERE BUT

ENTRE 2 BOULES

SAUTEE

BUT

6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL
1 FRANCE/FRANCE BOURRIAUD Caroline 3 5 3 3 14 3 3 0 3 09 5 0 3 0 08 3 3 0 0 06 0 0 0 0 00 37
2 ALLEMAGNE/GERMANY JENAL Eileen 3 0 3 0 06 3 3 0 3 09 1 3 0 0 04 0 0 3 3 06 0 5 0 5 10 35
3 ESPAGNE/SPAIN DIAZ REYES Sara 3 3 3 1 10 0 1 1 0 02 3 1 3 0 07 0 0 0 0 00 5 0 0 0 05 24
4 ANGLETERRE/ENGLAND THATCHER Samantha 3 0 3 0 06 3 0 3 0 06 3 1 1 0 05 0 1 5 0 06 0 0 0 0 00 23
5 SUEDE/SWEDEN CALLDERYD Linn 3 0 5 0 08 0 3 3 0 06 0 0 0 0 00 0 0 0 3 03 0 0 5 0 05 22
6 ITALIE/ITALY CARDO Laura 3 3 0 0 06 3 0 0 0 03 0 3 1 3 07 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 16
7 PAYS BAS/NETHERLANDS WALRAVE Ellen 0 3 0 0 03 0 3 0 3 06 1 1 0 0 02 3 0 0 0 03 0 0 0 0 00 14
8 TURQUIE/TURKEY DEMIR Pinar 3 3 0 3 09 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 1 0 3 0 04 0 0 0 0 00 13
9 REP. TCHEQUE/CZECH REP. HAJKOVA Dorota 0 0 0 3 03 0 0 3 0 03 0 3 0 0 03 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 09
10 BELGIQUE/BELGIUM MESKENS Jessica 0 0 0 0 00 0 3 0 0 03 1 1 0 1 03 0 3 0 0 03 0 0 0 0 00 09
11 SLOVAQUIE/SLOVAKIA GEMAINEROVA Kristina 0 0 0 0 00 0 0 0 0 00 0 0 1 0 01 0 1 1 0 02 0 0 0 0 00 03

Präzisionsschießen Espoirs Männer

PLACE/ RANG

PAYS / TEAM

NOM / PLAYER

ATELIER 1

ATELIER 2

ATELIER 3

ATELIER 4

ATELIER 5

TOTAL

BOULE SEULE

BOULE DERRIERE BUT

ENTRE 2 BOULES

SAUTEE

BUT

6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL 6 M 7 M 8 M 9 M TOTAL
1 FRANCE/FRANCE MOLINAS Tyson 3 5 3 3 14 0 5 0 0 05 3 3 3 3 12 0 3 3 0 06 5 0 5 0 10 47
2 MONACO/MONACO DIONISI Jean-Philippe 0 3 5 0 08 3 0 0 0 03 1 0 0 1 02 3 3 0 3 09 5 5 5 3 18 40
3 SUISSE/SWITZERLAND MOLINAS Maiky 3 0 3 0 06 5 0 0 1 06 3 1 1 0 05 3 3 0 3 09 0 0 5 5 10 36
4 ISRAEL/ISRAEL SHIRAN Dan 3 3 3 0 09 0 3 0 3 06 1 1 0 1 03 0 3 0 3 06 5 0 5 0 10 34
5 ALLEMAGNE/GERMANY MULLER Pascal 3 3 3 0 09 3 1 3 1 08 3 0 0 1 04 3 3 0 0 06 0 0 0 0 00 27
6 BELGIQUE/BELGIUM BERODE Matthieu 0 3 0 0 03 0 5 3 0 08 3 1 3 0 07 0 0 3 0 03 0 5 0 0 05 26
7 TURQUIE/TURKEY VAR Semih 5 3 0 0 08 0 0 0 0 00 0 1 0 3 04 0 0 0 3 03 0 5 5 0 10 25
8 ITALIE/ITALY AMORMINO Saverio 3 3 1 0 07 0 0 0 3 03 1 3 1 1 06 0 0 0 1 01 0 0 5 3 08 25
9 PAYS BAS/NETHERLANDS VAN KALVEREN Elior 0 5 1 0 06 1 0 0 0 01 1 3 1 1 06 0 0 0 0 00 0 5 0 5 10 23
10 ESPAGNE/SPAIN TRUJILLO Miguel 3 3 0 0 06 0 0 0 3 03 1 1 3 3 08 0 0 0 0 00 0 5 0 0 05 22
11 RUSSIE/RUSSIA UTKIN Andrey 0 0 0 0 00 0 3 0 0 03 0 0 1 1 02 0 3 3 0 06 5 5 0 0 10 21
12 SUEDE/SWEDEN AKESSON Simon 0 0 0 3 03 0 3 0 0 03 3 0 3 1 07 0 0 3 0 03 0 0 0 5 05 21
13 FINLANDE/FINLAND PASANEN Antti 0 3 0 0 03 3 0 3 0 06 0 1 1 1 03 3 1 0 0 04 0 0 0 5 05 21
14 ANGLETERRE/ENGLAND QUAIA Monty 3 0 0 3 06 0 3 0 0 03 3 0 0 3 06 1 0 3 0 04 0 0 0 0 00 19
15 POLOGNE/POLAND WOJNA Mateusz 3 0 3 0 06 3 0 0 0 03 1 0 1 1 03 0 0 0 0 00 0 0 5 0 05 17
16 REP. TCHEQUE/CZECH REP. CHARVAT Jan 1 0 3 0 04 0 0 0 3 03 0 1 1 0 02 0 0 0 0 00 5 0 0 0 05 14
17 DANEMARK/DENMARK HANSEN Mads 0 0 3 0 03 0 0 3 0 03 0 0 0 3 03 3 0 0 0 03 0 0 0 0 00 12
Print Friendly, PDF & Email