Mit ihrem Sieg beim ersten DPV Masters des Jahres, dem 31. Schlosspokal in Edingen-Neckarhausen (BaWü), haben sich Gerrit Halbach, Mahmut Tufan und Sönke Backens in der DPV-Rangliste weiter nach vorne geschoben. Gerrit (VPFS Osterholz-Scharmbeck) ist nun Spitzenreiter vor Niclas Zimmer, Mahmut (ebenfalls VFPS) verbessert sich um sechs Ränge auf Platz 3, und Sönke vom Badischen PV Freiburg springt von Platz 32 auf den 11. Rang.

Am 1. Mai haben 50 DPV-Lizenzspieler/innen gepunktet, in zehn Fällen landeten Gäste aus dem Elsass in den Punkterängen. Insgesamt wurden 153 Punkte verteilt, die in diesem Jahr dreifach zu Buche schlagen. Die Einzel-Rangliste umfasst jetzt 870 Aktive aus 212 Vereinen. 338 weitere Namen stehen ausschließlich in der separaten "RL  Frauen" bzw. der "RL 55+".

Bis auf wenige Ausnahmen konnten inzwischen alle Vereinswechsel berücksichtigt werden. Wer bei seiner Vereinsangabe einen Fehler entdeckt oder aufgrund des Wechsels in einen anderen Landesfachverband ganz aus der Rangliste verschwunden ist, möge sich – mit der neuen Lizenznummer – direkt an rangliste@petanque-dpv.de werden.