Das Gleis für die EM der Frauen liegt!

Vom 27. bis 30.9.2018 finden die Europameisterschaften der Frauen in Palavas-les-Flot statt. Und auch die Frauen suchen die Euorpameisterin im Tete-a-Tete in Savigliano / Italien vom  5. bis 7. Oktober.

Auch hier haben die Bundestrainer nach langer Beobachtung die Spielerinnen nominiert

Als Team für die EM in Palavas nominieren sie:
 
Luzi Beil – Bayern
Eileen Jenal – Saarland
Verena Gabe – Baden-Würtemberg
Anna Lazaridis – Nordrhein-Westfalen
 
In Italien wird Muriel Hess, Baden-Würtemberg bei der EM Tete-a-Tete die deutschen Farbe vertreten.
 
Das Statement der Bundestrainer Philipp Zuschlag und Marco Schumacher zu der Nominierung:
Wir freuen uns die Kader Nominierungen für die EM Triplette und Tet-a-Tet bekannt zu geben. Wir haben für die EM Triplette mit Luzi und Eileen zwei Spielerinnen nominiert die uns spielerisch überzeugen und die wir trotz ihres espoirs Alters auf der EM einsetzen wollen. Wir haben das Team um Luzi und Eileen mit zwei erfahrenen Spielerinnen aus dem aktuellen Senioren Kader ergänzt. Die Entscheidung pro Anna Lazaridis und Verena Gabe haben wir nach zahlreichen Gesprächen und Turniereindrücken gefällt. Es war eine sehr enge Entscheidung bei der Krista Bisoke, Carsta Glaser & Lea Mitschker zusammen mit Anna und Verena um die beiden Plätze konkurrierten. Alle Spielerinnen liegen Leistungsmäßig sehr eng beieinander. Alle Kaderspielerinnen haben sich sehr fair und sportlich über die Nominierungen geäußert. Der Teamspirit macht uns sehr viel Spaß und wir hoffen auf dieser Basis auch 2019 mit allen Kaderspielerinnen weiter arbeiten zu können. Wir werden zukünftig mit allen 12 Kaderspielerinnen internationale Turniere spielen und haben viel vor. Wir hoffen 2019 die besten deutschen Spielerinnen im DPV Kader zu sehen.

 

Print Friendly, PDF & Email